freiRAUM. Herne

Am Samstag, dem 22. April öffnet um 17.00 Uhr zum ersten Mal "freiRAUM. Herne" seine Pforten in der Jean-Vogel-Straße 17. Das neue Angebot ist eine Kooperation mit dem städtischen Spielezentrum in Herne.

Seit 2001 gibt es unter dem Dach des Vereins Rosa Strippe in Bochum das Pendant "café freiRAUM." Mehr als 300 mal haben die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen des Jugendteams im vergangenen Jahr junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*Menschen dabei unterstützt, selbstbewusst und ohne Diskriminierung erwachsen zu werden.
"Die Jugendlichen wissen heute deutlich früher als noch vor zehn Jahren, dass sie anders lieben, als ihre heterosexuellen Freundinnen und Freunde", so Andrea Mielek, systemische Familientherapeutin und Teamerin bei der Rosa Strippe. Deshalb ist es auch folgerichtig, vor Ort ein entsprechendes Angebot zu machen, das die Jugendlichen leichter erreichen können.

"freiRAUM. Herne" ist an jedem 4. Samstag im Monat bis um 20.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.rosastrippe.de
 

Bookmark and Share
Das könnte dich auch interessieren


 

Mein inqueery