Come-Together-Cup 2017

Am Donnerstag, den 15.06.2017, findet von 8.30 Uhr bis 22.00 Uhr auf den Vorwiesen des RheinEnergieSTADIONs der Come-Together-Cup statt. Die Zuschauer/-Innen dürfen sich auch bei der 23. Auflage des beliebten Benefiz-Fußball-Turniers wieder auf jede Menge Sport, Musik und emotionale Highlights freuen. Zum Weiterfeiern gibts für alle Tanzwütigen ab 22.00 Uhr den DANCE TOGETHER@Come-Together-Club in der ClubLounge Nordtribüne des Rhein-Energie-Stadions.

Unter dem Motto „Gemeinsamer geht’s nicht – Kicken und anfeuern für den guten Zweck“ treten Fronleichnam ab 8.30 Uhr je 30 Frauen- und Männerteams sportlich gegeneinander an. Bis 19.00 Uhr finden insgesamt 150 Fußballspiele auf 12 Plätzen statt. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Kicker, Hüpfburg und Torschussparcours.

Um 13:00 Uhr findet der Frontrun 2017 mit Start und Ziel auf der Jahnwiese statt. Nicht unbedingt der sportlichste, aber mit Sicherheit einer der lustigsten Programmpunkte ist das beliebte Promi-Spiel gegen 16.00 Uhr. Angemeldet haben sich unter anderem Shary Reeves, Conchita 4711, Cornelia Scheel, Arnd Klocke, Uli Breite, Klaus Nierhoff, Tugba Tekkal und Julia Beerhold. Kommentiert wird das Spiel von FC-Stadionsprecher Michael Trippel und Kabarettist Obel Obering.

Ab 17.30 Uhr startet die Bühnenshow mit der Verleihung des Come-Together-Herz. In diesem Jahr werden die Fotografen Viktor Vahlefeld und Volker Glasow für ihr langjähriges Engagement für die LSBT-Community ausgezeichnet. Danach ruft Elfi Scho-Antwerpes beim Moment of Silence zum Gedenken an verstorbene Freund_innen und Weggefährt_innen auf. Musikalisch begleitet wird sie von Sängerin Julie und Sänger Jean Claes. Seite 2 von 2

Ab 19.40 Uhr sorgen Björn Heuser, die Funky Marys und Hanak live von der Bühne aus fürs musikalische Rahmenprogramm. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: An verschiedenen Ständen werden süße und herzhafte Leckereien sowie heiße und kalte Getränke angeboten. Die Erlöse des Turniers kommen der Aidshilfe Köln und dem Jugendzentrum anyway zu Gute.

Zum Weiterfeiern nach dem bunten Benefizfußballfest lädt der „DANCE TOGETHER @Come-Together-Club“ ab 22.00 Uhr in die ClubLounge in der Nordtribüne des RheinEnergieSTADIONs ein. Den Startschuss für die Partynacht setzt die Band Miljö live auf der Bühne. Im Anschluss heizen DJ Phil Fuldner sowie DJ Marc Galves und DJane Olga O an den Turntables den Tanzwütigen mächtig ein. Tickets sind hier online erhältlich: https://dance-together-come-together-club.e.rausgegangen.de/. Sie kosten im VVK 7 € und an der Abendkasse 9 €. (erm. 3,50 €/4,50 €) Im Ticketpreis ist ein Freigetränk (Gaffel Kölsch, Schwester Herz oder Plüsch Prumm) enthalten.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen! Details hierzu und das komplette Programm gibts unter www.come-together-cup.de.

Bookmark and Share


 

Mein inqueery