Madonna kütt noh Kölle!

Der ColognePride wird in diesem Jahr inoffiziell um zwei Tage verlängert: Während am Sonntag, dem 8. Juli, die bunte Parade durch die Domstadt rollt und gegen Abend üblicherweise Ruhe in die Stadt einkehrt, dürfte der ein oder andere Kölner, "Immi" oder Besucher seine Partystimmung diesmal wohl noch ein paar weitere Tage behalten. Am darauf folgenden Dienstag nämlich findet überraschend ein Zusatzkonzert des US-Superstars in der Lanxess Arena statt.

Berlin und Köln

Im Rahmen der "Madonna 2012 World Tour" wollte die Sängerin eigentlich nur in Berlin einen Zwischenstopp (28. und 30. Juni) machen - nun jedoch gab man das Zusatzkonzert für den 10. Juli in Köln bekannt. Die Tour beginnt am 29. Mai in Tel Aviv und macht in insgesamt 26 Städten Europas Halt, bevor der Flieger Ende August wieder nach Amerika abhebt. Der Vorverkauf für das Konzert in Köln beginnt am 5. März um 9 Uhr.

Neues Album am 26. März

Die PR-Maschine für Madonnas neues Album "MDNA" hat sich über die letzten Monate heiß gelaufen. Bei ihrem Auftritt beim US-Super-Bowl im Februar ließ sich die Sängerin wie eine römische Kaiserin von Gladiatoren ins Stadion ziehen. Ein hoch gelobter, monumentaler Auftritt gelang ihr da, mit Cee-Lo Green und den Jungs von LFMAO als Sidekicks.

Was immer sich Madonna in den vier Jahren seit "Hard Candy" zusammen mit ihrem Produzenten William Orbit ("Ray of Light") im Studio hat einfallen lassen, vor dem Erscheinungstermin am 26. März wird nichts enthüllt. Warmer Aufguss aktueller Sounds oder doch ein wegweisendes Album, das die Trends von morgen bestimmt? Wir lesen es am 26. März auf inqueery.de.

Bookmark and Share
Das könnte dich auch interessieren