Boulevard
   10 Jahre
Foto: Wikimedia Commons

Longdrink-Lindsay

Lindsay Lohan ist erneut ausgerastet – und dieses Mal flogen gleich ganze Longdrink-Gläser durch die Gegend. Wie die US-Zeitschrift „New York Post“ berichtet, war das Ziel Lohans deren Ex-Freundin Samantha Ronson, die zusammen mit Freunden in einem Nobel-Club in Los Angeles unterwegs war. Berichten zufolge soll La Lohan mit einem Glas bewaffnet direkt auf Ronson zugestürmt sein und auf ihren Kopf gezielt haben. "Überall flog Glas durch die Gegend“, so ein Beobachter, „und Samantha sah sehr erschrocken aus.“ Nach der Attacke musste Lindsay den Club verlassen und erhielt Hausverbot.

Ärger um Ärger

Vielleicht sollte sich Fräulein Lohan langsam einen Gang zurückschalten, hatte sie doch jüngst erst Besuch von der Staatsmacht. Da hatte sich ihr Vater in Sorge um sie und ihre jüngere Schwester Ari, die derzeit bei Lindsay lebt, an die Ordnungshüter gewandt.

Die Skandälchen der letzten Zeit hinterlassen ihre Spuren: Ihre eigentlich als sicher geltende Hauptrolle im Drama „The Other Side“ wurde ihr wieder genommen, weil die Produzenten sie mittlerweile angeblich als „Kassengift“ sehen.


Dieses Bild basiert auf dem Bild Lindsay Lohan aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist ABC.

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden