Boulevard
   6 Jahre
Foto: buzzfeed.com

Madonna und der schwule Kohl

Dass „schwul“ ein beliebtes Schimpfwort unter Jugendlichen ist, daran hat man sich gewöhnt. Wenn nun aber auch gestandene Frauen über 50 dieses Wort benutzen, dann sorgt das für große Aufregung. Zumal die Betreffende nicht irgendeine Frau ist, sondern die Schwulenikone Madonna. Bei einem Spiel auf der Webseite www.buzzfeed.com, bei dem man spontan ein Wort aufschreiben muss, das einem zu einem vorgegebenen Begriff einfällt, verwendete sie das abwertende Wort gleich zweimal, sowohl für „Putin“ als auch für das Gemüse „Kohl“ (engl. „kale“).

Nun diskutiert die Community darüber, wie Madonna das gemeint haben könnte: War es eine Beleidigung oder ein Witz? Wollte sie sich im Jugendsprech üben und neue Fans gewinnen? Oder darf sie sich das erlauben, weil ihre Verdienste und ihr Engagement für Schwule und Lesben ansonsten unbestritten sind? Ein Leser von buzzfeed.com kommentierte, Madonna habe ein Fingerspitzengefühl wie ein Elefant im Porzellanladen. Andere sorgten sich viel mehr darüber, dass Madonna keine Guacamole mag…

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden