Boulevard
   5 Jahre
Foto: Screenshot/MySpass

Unser Lied für Stockholm

Um 20.15 Uhr wird es ernst für die 10 Kandidaten beim deutschen ESC-Vorentscheid in Köln. Aus über 150 Einsendungen sind sie für heute Abend in die engere Auswahl gekommen. Sie treten an, um das begehrte Finalticket für den 61. Eurosivion Song Contest im Mai in Stockholm zu bekommen. Das Publikum entscheidet in zwei Durchgängen per Telefon, SMS und App. Das ganze wird von Barbara Schöneberger moderiert und live ab 20:15 Uhr in der ARD übertragen. Die Stargäste des Abends werden The BossHoss feat. The Common Linnets sein. Sie werden eine Cover Version des Dolly Parton-Klassikers „Jolene“ performen.
"Die Bandbreite reicht vom Liedermacher mit Gitarre über Schlager bis zu Metal, von der Manga-Stimme über deutschen Pop, bis zu einem jungen Indie-Duo - ich freue mich über die Vielfalt und Buntheit des deutschen ESC-Vorentscheides", sagt ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber zur Auswahl der Kandidaten.

inqueery.de stellt den Lesern die Kandidaten schonmal vor, damit man sich einen Eindruck verschaffen kann, was uns heute Abend erwarten wird.

Alex Diehl
Der Sänger und Songwriter Alex Diehl wird mit einer Eigenkomposination antreten. Der Song „Nur ein Lied“ hatte der Oberbayer als Reaktion auf die Terroranschläge im November 2015 in Paris geschrieben.

Avantasia
Die Heavy-Metal-Band steht normalerweise für einen härteren musikalischen Sound. Beim Vorentscheid heute Abend schlagen sie jedoch sanftere Töne an, wenn sie ihren Song „Mystery Of A Blood Red Rose“ performen.

 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden