NRW
   10 Jahre
Foto: Düssel-Cup

6. Düssel-Cup

Traditionell eine Woche vor Ostern lädt NRWs Landeshauptstadt schwule und lesbische Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa an den Rhein, um im Rahmen des Düssel-Cup sportliche Wettkämpfe gegeneinander auszutragen. Ähnlich wie im vergangenen Jahr werden rund 800 Teilnehmer erwartet, die sich in 11 Sportarten messen.

Willkommen in Düsseldorf

Wie gehabt stellen die Düsseldorfer Sportvereine VC Phönix, Weiberkram, TSC conTAKT und Düsseldorf Dolphins die Organisation des Multi-Sportturniers gemeinsam und ehrenamtlich auf die Beine. Um auch Sportlern aus ärmeren Ländern die Teilnahme möglich zu machen, wird bereits bei der Anmeldung um Spendengelder für das internationale "Outreach"-Programm geworben. Das Vorgehen zeigt bereits Wirkung, denn in diesem Jahr können dadurch insgesamt 20 Sportler aus Russland an den Rhein chauffiert werden.
Hermann Siani vom VC Phönix freut sich besonders darüber, dass "beim Düssel-Cup Sportlern die Teilnahme ermöglicht wird, die, wie im Fall der russischen Gäste, unter alltäglichen Diskriminierungen in ihrem Heimatland zu leiden haben". In Düsseldorf würden sie die Erfahrung machen, dass sie als Sportler und als Schwule und Lesben willkommen seien.

Die Tatsache, dass Oberbürgermeister Dirk Elbers in den letzten zwei Jahren an der Siegerehrung der Sportler teilgenommen hat, setze außerdem "ein wichtiges Zeichen, dass die Stadt hinter uns steht", so der Volleyballer. Er organisiert unter anderem die Bettenbörse des Düssel-Cup, die "denjenigen hilft, die sich kein Hotelzimmer für das Wochenende leisten können. Dadurch sind schon viele nette Kontakte zwischen deutschen und internationalen Sportlern entstanden, die sich in einigen Fällen Jahr für Jahr bei den schwul-lesbischen Turnieren wiedertreffen. Bei den Wettkämpfen sorgen oft die Gastgeber in den Hallen für gute Stimmung, wenn sie ihre Gäste anfeuern."

Volleyball und mehr

Auch in diesem Jahr wird Volleyball am stärksten nachgefragt, aber auch Frauenfußball und Schwimmen zählen zu den beliebtesten Sportarten. Und neben dem Sport soll auch das gemeinsame Feiern nicht zu kurz kommen: Am Samstag findet in der Berolina Bay eine große Abschlussparty statt, bei der nicht nur die Teilnehmer, sondern alle Interessierten das Wochenende und die Wettkämpfe gemeinsam ausklingen lassen können.


30.03 –01.04., Düsseldorf. Abschlussparty am 31.03., 21 Uhr, Berolina Bay, Berliner Allee 46, 40212 Düsseldorf. Abendkasse ab 23.30 Uhr. duessel-cup.de

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden