Köln
   10 Jahre
Foto: Erzbistum Köln

Audienz beim Kardinal

Auch die Kirche kommt langsam (ganz langsam!), aber sicher in der Gegenwart an: Neuerdings kann man Joachim Kardinal Meisner über die Website des Erzbistums Köln zu den verschiedensten Themen befragen; eine Audienz übers World Wide Web also.
Derzeit läuft eine Abstimmung über das nächste Thema - eine Frage zum Umgang der Kirche mit Homosexualität steht derzeit an der Spitze.

Das ewige Thema

Das Prinzip der Seite ist einfach: Die User der Website stellen Fragen, die ihnen auf der Seele brennen. Die werden im Anschluss geprüft und freigegeben. Es folgen die Votes der Besucher, die dann am Ende darüber bestimmen, welchem Thema sich der Kardinal widmen soll.

Mit 512 vor 432 Stimmen führt derzeit eine Frage von Jörg Diederichs. Der möchte nämlich wissen, weshalb die katholische Kirche noch immer nicht ihre Einstellung gegenüber Lesben und Schwulen geändert habe. "Selbst das Bundesverfassungsgericht stellt mittlerweile gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften der Ehe gleich, wenn auch noch nicht im Steuerrecht. Von kirchlicher Seite gibt es jedoch keine erwähnenswerte Änderung ihrer Haltung", stellt der zugezogene Kölner fest. Lediglich zur Enthaltsamkeit würden Homosexuelle aufgefordert. "Warum unterstützt die Kirche nicht alle Menschen in ihrem Leben Erfüllung zu erfahren? Und zur Erfüllung gehört nun mal auch die partnerschaftliche Liebe."

Finden wir ebenso und sind auf die Antwort des umstrittenen Geistlichen gespannt, der sich (vielleicht auch mit eurer Hilfe?) hoffentlich dazu äußern wird. Viel erwarten sollte man von der freilich aber nicht ...


Hier geht's direkt zur Abstimmung.

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden