Kolumbien gibt die Homo-Ehe frei

Endlich ist es soweit: In Kolumbien dürfen Lesben und Schwule nun auch heiraten. Am 7.4.2016 entschied dies das dortige Verfassungsgericht. Etwas schwieriger taten sich die Verantwortlichen mit dem Adoptionsrecht - hier gibt es nach wie vor noch Widerstand. Kolumbien ist nun das 4. Land Südamerikas, nach Argentinien, Brasilien und Uruguay, in dem die Ehe für Homosexuelle geöffnet wurde.

2011 hat Kolumbiens Landesverfassungsgericht bereits verlangt, die LGBT-Community bzgl. der Ehe innerhalb der folgenden 2 Jahre gleich zu stellen. Da diese Frist verpasst wurde, durften Lesben und Schwule ihr Beziehung automatisch vor Gericht eintragen lassen. Durch das in Kolumbien herrschende Gleichbehandlungsgesetz hatten diese eingetragenen Partnerschaften die gleichen Rechte, wie die Ehen heterosexueller Partner. Es fehlte allerdings die eindeutige gesetzliche Regelung - ohne diese wurden trotzdem  immer wieder homosexuelle Paare abgewiesen.

Nachdem einige dieser abgewiesenen Paar nun deshalb mit einer Klage vors oberste Gericht zogen, musste eine offizielle Entscheidung fallen - und man konnte Erfolg vermelden: Das Verfassungsgericht in Bogotá entschied am 7.4.2016 mit 6 zu 3 Stimmen PRO Ehe für Homosexuelle - und das ab sofort.

Unter dem Motto "Gleich bei Steuern, gleich bei Rechten", feierten die Aktivisten direkt vor dem Justizpalast diesen goßartigen Meilenstein.

Jean Freedberg (stellv. Direktor der Human Rights Campaign) freute sich sehr: "Die heutige Entscheidung des kolmbianischen Verfassungsgerichtes markiert einen wichtigen Moment für LGBT-Kolumbianer und wir gratulieren den vielen Aktivisten im Land, die diesen Tag ermöglicht haben."

Lediglich das volle Adoptionsrecht hinkt in Kolumbien noch hinterher. Die Gegner dieses Vorhabens seien sehr aktiv und mobilisieren alle möglichen Kräfte und Stimmen - allen voran die katholische Kirche, der 90% der über 50 Millionen Kolumbianer angehören. Vorraussichtlich wird es einen Volksentscheid über das Adoptionsrecht für Homosexuelle geben.

 

Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery