Bar jeder Sicht

Adresse:
Hintere Bleiche 29, 55116 Mainz
Kontakt:
Tel: (06131) 5540165
Alter:
jung, mittel
Öffnungszeiten:

Di-Sa 18:00-24:00 Uhr; So 11:00-24:00 Uhr oder länger; im Sommer Di-Sa 19:00-24:00 Uhr, So 11:00-24:00 Uhr oder länger.

Schwullesbisches Kulturzentrum, Gruppentreff und Kneipe. Sonntags 11:00-14:00 Uhr Communitybrunch All you can eat. Vertrauliche und anonyme Beratung mittwochs von 19:00 bis 21:00 Uhr oder unter beratung@sichtbar-mainz.de.

Kartenansicht / Standort:
Javascript is required to view this map.
Stadt:
Mainz
Kategorien:
Bars in Mainz
Cafés / Bistros in Mainz
Community in Mainz
Kultur in Mainz
Zentren in Mainz
Bewertung:
0
Eigene Bewertung: Keine



Bar jeder Sicht - nächste Termine

18.08.15:00CommunityStraßenfest Wir feiern mit euch den Sommer draußen und ab 21 Uhr drinnen! Dazu gibt’s Lesungen von Clara Winter, Fabian Kehl und Max Helmich zum Thema Coming-out und LGBT-Sichtbarkeit (15-17 Uhr). Überraschungsgast ist eine bekannte Mainzer Band aus dem Bereich Pop/Folk (18 Uhr). Ab 19.30 Uhr sorgen die Kwier getanzt-DJanes Irinski, Løra Papi und Genai für Stimmung – Matrjoschka trifft hier auf Madonna, Moustache auf Karohemd und Balalaika auf Grammophon.
21.08.19:30LoungingKneipenquiz Nicht nur für Besserwisser: Über fünf Quiz-Runden können Teams von bis zu fünf Personen gegeneinander ihr Wissen testen.
22.08.19:30CommunityAktion Standesamt 2018 Info-Veranstaltung für einen selbstbestimmten Geschlechtseintrag. Das Bundesverfassungsgericht hat dem Gesetzgeber aufgetragen, bis Ende des Jahres einen dritten Geschlechtseintrag zu schaffen. Der Entwurf des Bundesinnenministeriums sieht vor, dass dieser nur intergeschlechtlichen Menschen nach ärztlicher Begutachtung offenstehen soll. Die Kampagne „Aktion Standesamt 2018“ engagiert sich dagegen für ein queeres Personenstandsrecht, das sowohl intergeschlechtliche als auch nicht-binäre Menschen berücksichtigt und der Selbstbestimmung Rechnung trägt: Bei Geburt soll der Eintrag für alle offen bleiben. Später kann sich jede Person, die das wünscht, die Geschlechtsbezeichnung eintragen lassen, die für sie die richtige ist. Heute stellt die Kampagne sich und die aktuelle rechtliche wie politische Situation vor. Sie lädt ein, bei der bundesweiten Aktionswoche vom 08.-12.10. mitzumachen: Menschen, die ihren Geschlechtseintrag streichen oder ändern lassen wollen, können dann gemeinsam zum Standesamt gehen und einen entsprechenden Antrag stellen. Unterstützer_innen aller Geschlechter sind willkommen!
23.08.19:00CommunitySpieleabend "Mensch, spiel doch mit!"
25.08.21:00MusikKaraoke mit Joe & Mikey Unsere Bühne ist Deine Bühne!
25.08.23:00PartyWarm ins Wochenende Die queere Party im Q-Kaff an der Uni Mainz
29.08.20:15LoungingKino am Mittwoch Oscar-prämiertes schwules Melodram, Italien/F/USA 2017, 128 Min., deutsche Fassung. Italien 1983: Der 17-jährige Elio lernt den neuen Doktoranden seines Vaters kennen, den er wider Erwarten äußerst interessant findet.
30.08.19:30CommunityQueergefragt: Endlich rehabilitiert!? Vortrag und Gespräch zu § 175. Mit Marcus Velske (BISS e.V.) und einem Zeitzeugen Der § 175 StGB stellte einvernehmliche sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe. Erst 2017 wurden die Urteile aus der Nachkriegszeit aufgehoben. Verurteilte haben nun einen Anspruch auf Entschädigung und Rehabilitierung. Wir berichten über die damalige Zeit und informieren über die rechtliche Situation heute. In Zusammenarbeit mit QueerNet Rheinland-Pfalz und Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) e. V.
 

Mein inqueery