Kultur
   10 Monate

Das Queerfilmfestival feiert halbrunden Geburtstag

Das Queerfilmfestival feiert diesen September halbrunden Geburtstag und zeigt die besten sowie beliebtesten nicht-heteronormativen Filmwerke des Jahres, auf großen Leinwänden.

Das Filmspektakel ist eine Veranstaltung der Queeren Kulturstiftung, was von der Beauftragten der Bundesregierung, für Kultur und Medien unterstützt sowie gefördert wird. Filmfreunde und neugierige Besucher können vom 7. bis zum 13. September in 16 verschiedenen Kinos, darunter das Filmstudio Bambi in Düsseldorf,  in Städten des ganzen Landes, wie Berlin, Dresden und noch viele weitere, die Vielfallt des queeren Kinos hautnah erleben. Gezeigt werden 26 Filme in unterschiedlichen Geres. Von nicht-heteronormativen Spielfilmen bis zu Dokumentarfilmen, ist für jeden etwas dabei. Zum Auftakt des Festivals, wird die schwule Liebesgeschichte „Hör auf zu lügen“, aus Frankreich präsentiert. Außerdem präsentiert das Festival Isaac Juliens „Young Soul Rebels“ (1991), einen klassiker des New Queer Cinema in restaurierter Fassung. Doch man kann sich auf viele weitere spektakuläre und interesante Filme freuen.

Mehr Infos zum Pogramm findet ihr unter: https://www.queerfilmfestival.net/hauptprogramm

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden