Kultur
   3 Monate
Foto: Litfest homochrom

Litfest homochrom sucht Autoren

homochrom ist zurück und veranstaltet vom 06.-08.08.2021 das erste Litfest homochrom im Filmforum NRW im Museum Ludwig in Köln. Bis zum 04.07. können queere Autor*innen ihre Arbeiten einreichen.

Diese Veranstaltung bietet eine der wirklich seltenen Gelegenheiten, queere Literatur geballt und in vielen Facetten kennen zu lernen sowie die Autor*innen persönlich zu erleben. Außerdem wird das Litfest homochrom eine der ersten queer-kulturellen Präsenzveranstaltungen in diesem Jahr sein.

Bis zu 30 Autor*innen werden ihre Kurzgeschichten, Auszüge aus Romanen oder andere Texte mit genderqueeren, homo-, bi-, trans- und intersexuellen Themen bzw. Charakteren vor Publikum lesen. Zudem plant das Litfest homochrom, den teilnehmenden Autor*innen Networking und Seminare in lockerer Atmosphäre zu bieten. Sofern durchführbar, sollen auch Signierstunden ermöglicht werden.

Die Einreichfrist endet am 04.07. und Mitte Juli wird das finale Programm auf homochrom.de/litfest vorgestellt.

Der Eintritt zu den Lesungen wird kostenlos sein, wobei Spenden willkommen sind. Die anwesenden Besucher*innen (bis zu 70 pro Lesung) können über die Chromies, undotierte Publikumspreise, abstimmen. Aufgrund der eingeschränkten Kapazitäten vor Ort werden Mitte August Videoaufzeichnungen der Lesungen und anschließenden Publikumsgespräche online veröffentlicht, sodass das Litfest homochrom überregional erlebbar wird.

Litfest homochrom wird im Rahmen des Programms "Neustart Kultur" der Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. gefördert.

homochrom war die 2010er über eine wichtige queere Konstante der Filmkultur in Nordrhein-Westfalen mit einer monatlichen Filmreihe in sechs der größten Rhein-Ruhr- Städte sowie dem jährlichen Filmfest homochrom in Köln und Dortmund, welches viele Deutschlandpremieren gezeigt hatte und das zweitgrößte von zwei Dutzend queeren Filmfestivals in Deutschland war. Zudem hat der Verein das Zeitzeug*innen-Projekt "Couchgespräche" ins Leben gerufen.

 

Veranstalter:

homochrom e.V.
Beethovenstr. 1
50674 Köln

Webseite 
Facebook
Email

 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden