Queer Festival in Heidelberg

Im Mai 2016 findet wieder das alljährliche und nun bereits 8. QUEER FESTIVAL in Heidelberg statt.

Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner fasst in seinem Grußwort das Wichtigste zusammen:

"Toleranz und Weltoffenheit sind wesentliche Eigenschaften der Wissenschaftsstadt Heidelberg und bilden hervorragende Rahmenbedingungen, in denen sich queere Kultur entwickeln und entfalten kann. Dass queere Kunst nicht nur anregend, sondern auch außerordentlich vielfältig sein kann, beweist das seit nunmehr acht Jahren jährlich wiederkehrende und vom Kulturhaus Karlstorbahnhof veranstaltete Queer-Festival Heidelberg. Es bietet mit Musik, Literatur, Film und Theater einerseits hervorragende Unterhaltung, will aber vor allem dazu beitragen Vorurteile und Berührungsängste abzubauen. Denn menschliche Vielfalt und vor allem „sexuelles Anderssein“ zu akzeptieren, fällt vielen doch noch sehr schwer. Im Bereich Gleichberechtigung und Aufklärung über queeres Leben gibt es daher immer noch viel zu tun.

Das Queer-Festival hat sich im Kulturleben unserer Stadt fest etabliert. Darüber freue ich mich. Ich weiß, dass in den großen Metropolen unserer Republik, in denen queere Kultur schon viel länger einen viel breiteren Raum einnimmt, mit Erstaunen und gewisser Bewunderung wahrgenommen wird, dass auch in einer so genannten „kleinen Großstadt“ weil Heidelberg regelmäßig ein erfolgreiches queeres Kulturfestival möglich ist.

Gern möchte ich die Organisatoren und Organisatorinnen des Heidelberger Queer-Festivals in ihrer Zielsetzung bestärken, die Akzeptanz unserer Gesellschaft gegenüber solchen Menschen zu erhöhen, deren Lebensgestaltung sich nicht mit den Vorstellungen der Mehrheit deckt. Deshalb wünsche ich dem achten Queer-Festival einen guten Verlauf und dass es mit seinem breiten Spektrum an Konzeråten, Filmen, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen vor allem auch jene anspricht, die sich sonst weniger intensiv mit den Themen Queerness, Homosexualität, Gender Equality und Diskriminierung beschäftigen."

Hier ein kurzer Zusammenschnitt dessen, was beim Queer Festival geboten wird:

LIVE MUSIC

Di 10.05. /20:00 Uhr YR-X  auf dem Heidelberger Schloss
Fr 13.05. / 21.00 Uhr Vanessa Carlton Eröffnung
Di 17.05. / 21.00 Uhr Homeshake
Sa 21.05. / 21.00 Uhr Cakes da Killa & OMG WOW Queer Edition
Di 24.05. / 21.00 Uhr Aidan Knight
Mi 25.05. / 21.00 Uhr Jay-Jay Johanson
Do 26.05. / 21.00 Uhr 18+
Fr 27.05. / 23.00 Uhr Is Tropical + große Queer Festival Abschlussparty

Queer trifft Tango:
Sa 14.05. / 20.00 Uhr Cuarteto Bien Porteño – Konzert & Milonga
Tangoworkhops mit Soledad Nani
Fr 13.05. & Sa 14.05. Wochenendworkshop Tango Argentino für AnfängerInnen
So 15.05. / 15.00 Uhr 2 Tango Workshops

Queer Cinema: www.karlstorkino.de
Do 19.05. / 21.30 Uhr Herr von Bohlen
So 22.05. / 21.30 Uhr Sand Dollars
Mo 23.05. / 21.30 Uhr Lichtes Meer (Radiant Sea)

Podiumsdiskussion Liebe ohne Grenzen
Diskussionsabend mit queeren Geflüchteten
Mi 18.05. / 19.00 Uhr

+ Sonntagsbrunch
+ Tanzworkshop Dance Dance Dance mit Kyle Patrick
(Mr. Gay Wahl 2016 für St.Martin)
+ Ausstellung  // Fotografie, Malerei, Film

In Kürze wird auf  QUEER FESTIVAL  auch das detaillierte Programm veröffentlicht werden.

Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery