Kultur
   1 Monat
Foto: Jonne Huotari

Queer Screen 16.12.–22.12.19

Das beste der aktuellen Fernsehwoche - gefiltert durch die schwul-lesbische Brille.

Mo, 16.12., 14:25 – 14:55 Uhr, NITRO
M*A*S*H:Der werfe den ersten Stein(Sitcom, USA 1972)

Ein junger Soldat wird mit starken Blutergüssen ins Camp eingeliefert. Hawkeye erfährt, dass der Verletzte in den Verruf geraten ist, homosexuell zu sein und von seiner Einheit verprügelt wurde. Als Frank, der Moralapostel des Lazaretts, Wind von der Sache bekommt, will er sofort einen Brief an den General schreiben, um die unehrenhafte Entlassung des jungen Soldaten zu beantragen. Doch Trapper und Hawkeye gelingt es durch einen Trick, den Brief zurückzuhalten.

 

Mo, 16.12., 18:35 – 19:20 Uhr, ZDF neo
Du & Ich – Unverbesserlich!? (16)(Reportage, D 2019)

Eine Woche, fünf Paare, und jeder darf bei jedem hinter die Fassade schauen. Fragen, die man sonst nicht stellt, ein Beziehungs-Check, der ans Eingemachte geht – und am Ende steht eine Note. Die Paare beobachten sich im Alltag und bewerten sich gegenseitig. Auch Frauen und Männer getrennt voneinander. Intime Beziehungsdetails, gewöhnliche und außergewöhnliche Konflikte, die schönen Seiten von Beziehungen – das alles kommt hier auf den Prüfstand. Junge und ältere Paare, homosexuelle oder multikulturelle Paare, Paare mit und ohne Kinder, Paare mit großem Altersunterschied oder Paare mit außergewöhnlichen Hobbys – sie alle wagen den Beziehungs-Check: „Du & Ich – Unverbesserlich!?“ findet spielerisch heraus, wie unterschiedlich beide Partner ticken. Wo liegen die gemeinsamen Stärken des Paares? Und wo gibt es noch Luft nach oben? Die Paare tauschen sich aus, verraten pikante Details über ihre eigenen Beziehungen und geben Tipps – denn welche Beziehung ist schon perfekt?!

 

Di, 17.12., 6 – 6:55 Uhr, VOX
CSI: New York: Alibi auf Rechnung(Serie, USA 2004 - 2007)

Während eines festlichen Banketts wird auf der Herrentoilette eines Hotels ein toter Transvestit entdeckt: Quentin Conrad arbeitete als Showgirl und wollte sich in Kürze einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Kurz vor seinem Tod geriet Quentin in eine lautstarke Auseinandersetzung mit dem Politiker Eric Garth. Dieser wurde vor vielen Jahren wegen Vergewaltigung angeklagt – das Opfer war die Schwester des Transvestiten.

 

Di, 17.12., 9:15 – 10 Uhr, ZDF info
Täter im Netz: Der Fall Brizzi(Dokumentation, USA 2019)

Am 1. April 2016 verabredet sich der Polizeibeamte Gordon Semple über eine Dating-App für Schwule mit dem Webentwickler Stefano Brizzi zu einem unverbindlichen Sex-Date. Semple fährt nach der Arbeit zu Brizzis Wohnung im Süden von London. Während einer Sex-Party erwürgt der offenbar mit Drogen vollgepumpte Brizzi den Polizisten Semple und versucht anschließend, die Leiche zu entsorgen. Gordon Semple, der in einer festen Beziehung lebte und seine Sex-Affären vor seinem Partner geheim hielt, wird als vermisst gemeldet. Nach sechs Tagen alarmieren Nachbarn wegen des seltsamen Geruchs, der aus Brizzis Apartment strömt, die Polizei. Was die Beamten dort vorfinden, übertrifft ihre schlimmsten Erwartungen.

Die zehnteilige Serie „Täter im Netz“ untersucht einige der verstörendsten Morde der jüngeren Vergangenheit, bei denen das Internet und die sozialen Medien dazu missbraucht wurden, unschuldige Opfer zu finden, zu täuschen, zu quälen und schließlich zu töten.

 

Di, 17.12., 18:35 – 19:20 Uhr, ZDF neo
Du & Ich – Unverbesserlich!? (17)(Reportage, D 2019)

Eine Woche, fünf Paare, und jeder darf bei jedem hinter die Fassade schauen. Fragen, die man sonst nicht stellt, ein Beziehungs-Check, der ans Eingemachte geht – und am Ende steht eine Note. Die Paare beobachten sich im Alltag und bewerten sich gegenseitig. Auch Frauen und Männer getrennt voneinander. Intime Beziehungsdetails, gewöhnliche und außergewöhnliche Konflikte, die schönen Seiten von Beziehungen – das alles kommt hier auf den Prüfstand. Junge und ältere Paare, homosexuelle oder multikulturelle Paare, Paare mit und ohne Kinder, Paare mit großem Altersunterschied oder Paare mit außergewöhnlichen Hobbys – sie alle wagen den Beziehungs-Check: „Du & Ich – Unverbesserlich!?“ findet spielerisch heraus, wie unterschiedlich beide Partner ticken. Wo liegen die gemeinsamen Stärken des Paares? Und wo gibt es noch Luft nach oben? Die Paare tauschen sich aus, verraten pikante Details über ihre eigenen Beziehungen und geben Tipps – denn welche Beziehung ist schon perfekt?!

 

Mi, 18.12., 13:05 – 14:10 Uhr, Arte
Stadt Land Kunst: Havanna/New Orleans/Berg Athos(Magazin, F 2019)

U. a. mit dem Beitrag „Havanna, aus Erdbeer und Schokolade“: Dekadente Kolonialbauten, alte amerikanische Straßenkreuzer auf dem Malecón, verblichene bunte Häuserfassaden: Hinter dem Postkartenklischee von Havanna verbirgt sich eine andere Stadt, deren transgressive, unangepasste Seite 1993 der kubanische Film „Erdbeer und Schokolode“ offenbarte. Anhand der Geschichte der Freundschaft zwischen einem schwulen Intellektuellen und einem überzeugten kommunistischen Studenten demontiert er den Männlichkeitsmythos der Kubanischen Revolution und rüttelt an den Konventionen einer unter Überwachung stehenden Gesellschaft.

 

Mi, 18.12., 18:35 – 19:20 Uhr, ZDF neo
Du & Ich – Unverbesserlich!? (18)(Reportage, D 2019)

Eine Woche, fünf Paare, und jeder darf bei jedem hinter die Fassade schauen. Fragen, die man sonst nicht stellt, ein Beziehungs-Check, der ans Eingemachte geht – und am Ende steht eine Note. Die Paare beobachten sich im Alltag und bewerten sich gegenseitig. Auch Frauen und Männer getrennt voneinander. Intime Beziehungsdetails, gewöhnliche und außergewöhnliche Konflikte, die schönen Seiten von Beziehungen – das alles kommt hier auf den Prüfstand. Junge und ältere Paare, homosexuelle oder multikulturelle Paare, Paare mit und ohne Kinder, Paare mit großem Altersunterschied oder Paare mit außergewöhnlichen Hobbys – sie alle wagen den Beziehungs-Check: „Du & Ich – Unverbesserlich!?“ findet spielerisch heraus, wie unterschiedlich beide Partner ticken. Wo liegen die gemeinsamen Stärken des Paares? Und wo gibt es noch Luft nach oben? Die Paare tauschen sich aus, verraten pikante Details über ihre eigenen Beziehungen und geben Tipps – denn welche Beziehung ist schon perfekt?!

 

Mi, 18.12., 21:45 – 22:40 Uhr, ONE
Bauerfeind – Die Show zur Frau: Neue und alte Familienbilder(Show/Talk, D 2019)

Samenspende, Leihmutterschaft, Regenbogenfamilie oder gar keine Kinder ... Noch immer spielen kleine Mädchen „Vater, Mutter, Kind“, obwohl diese Konstellation im wahren Leben schon vielfach abgelöst wurde durch „Mutter, neuer Freund von Mutter, Kind aus erster Ehe vom neuen Freund der Mutter“, oder eben einfach nur „Mann und Frau“ oder „Mann und Mann“ und Adoptivkind oder „Frau und Frau“ und Nachwuchs mit Samenspende. Wie sieht die Familie der Zukunft aus? Die Sendung beschäftigt sich mit neuen und alten Familienmodellen, wie man damit umgeht und wie andere Länder mit dem Thema umgehen ... Gäste: Sabine Heinrich, Thees Uhlmann, Paul van Dyk.

 

Mi, 18.12., 23:50 – 0:20 Uhr, NDR
Alle Jahre wieder (2/4)(Seriendiplom, D 2012)

„Alle Jahre wieder“ hat Familie Sommer nur ein Ziel: dieses Mal wird der Heiligabend ein harmonisches Fest! Bei Gänsebraten und Zimtsternen gibt sich die versammelte Sippschaft alle Mühe, ihre Emotionen und damit den Weihnachtsabend unter Kontrolle zu halten. Doch immer wieder scheitert das perfekte Familienevent – trotz minutiöser Vorbereitung. Denn tückische, innerfamiliäre Fallstricke, rebellierende Teenager, nervtötende Verwandte, ja sogar amouröse Verstrickungen sorgen dafür, dass das beschauliche Beisammensein jedes Jahr in einem aberwitzigen Chaos versinkt. Bernhard wird mit der erschreckenden Tatsache konfrontiert, dass seine Kinder erwachsen werden. So outet sich Stefan als schwul und bringt seinen Freund Malte mit an den Weihnachtstisch. Dass der schon mal mit Stefans Schwester Anna-Maria zusammen war, stört offenbar nur Bernhard. Das leidgeprüfte Familienoberhaupt muss kurz darauf im Angesicht des homophoben Opas die größte Bewährungsprobe seines Lebens bestehen – ausgerechnet an Heiligabend – in dieser Folge in den Jahren 1988, 1990, 1991 und 1992.

 

Mi, 18.12., 0:20 – 0:48 Uhr, MDR
Kroymann(Comedy, D 2019)

Sketch-Comedy mit Maren Kroymann.

 

Mi, 18.12., 0:30 – 1 Uhr, ZDF
Brasilien unter Bolsonaro(Dokumentation, D 2019)

Brasilien ist in Unruhe – ein Jahr nach der Wahl von Jair Bolsonaro. Er ist der neue starke Mann Brasiliens und zugleich einer der umstrittensten und schillerndsten Politiker Südamerikas. Seit Januar 2019 regiert Jair Bolsonaro Brasilien als Präsident und hat seither für jede Menge Schlagzeilen gesorgt. Der 64-jährige Ex-Militär gilt als rechtsextrem, und er verherrlicht die Militärdiktatur. Er will den Regenwald weiter für die wirtschaftliche Ausbeutung öffnen und hat sich immer wieder verächtlich gegenüber Minderheiten, Frauen und Homosexuellen geäußert.

 

Mi, 18.12., 3:05 – 3:55 Uhr, RTL
CSI: Vegas: Feinde mit gewissen Vorlieben(Serie, USA 2012)

Inmitten einer Studentenparty verbreitet sich in Windeseile das Bild des toten Kommilitonen Pete Moyer, der unter einer Brücke auf dem Campus liegt. Schnell ist den Ermittlern klar, dass Pete Moyer nicht freiwillig in den Tod gegangen ist. Durch eine von ihm betriebene Enthüllungsseite hat Pete viele Feinde. Verdächtig ist zum Beispiel Jake Pychan, der Präsident der Studentenverbindung, von dem Pete Fotos besitzt, die ihn nackt mit dem bekennenden Homosexuellen Sebastian Jones zeigen.

 

Do, 19.12., 18:35 – 19:20 Uhr, ZDF neo
Du & Ich – Unverbesserlich!? (19)(Reportage, D 2019)

Eine Woche, fünf Paare, und jeder darf bei jedem hinter die Fassade schauen. Fragen, die man sonst nicht stellt, ein Beziehungs-Check, der ans Eingemachte geht – und am Ende steht eine Note. Die Paare beobachten sich im Alltag und bewerten sich gegenseitig. Auch Frauen und Männer getrennt voneinander. Intime Beziehungsdetails, gewöhnliche und außergewöhnliche Konflikte, die schönen Seiten von Beziehungen – das alles kommt hier auf den Prüfstand. Junge und ältere Paare, homosexuelle oder multikulturelle Paare, Paare mit und ohne Kinder, Paare mit großem Altersunterschied oder Paare mit außergewöhnlichen Hobbys – sie alle wagen den Beziehungs-Check: „Du & Ich – Unverbesserlich!?“ findet spielerisch heraus, wie unterschiedlich beide Partner ticken. Wo liegen die gemeinsamen Stärken des Paares? Und wo gibt es noch Luft nach oben? Die Paare tauschen sich aus, verraten pikante Details über ihre eigenen Beziehungen und geben Tipps – denn welche Beziehung ist schon perfekt?!

 

Do, 19.12., 20:15 – 22:35 Uhr, Pro Sieben
Queen of Drags (6)(Show, D 2019)

In der neuen ProSieben-Show ziehen zehn Drag Queens aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in eine Luxus-Villa in Los Angeles und inszenieren Woche für Woche eine Varieté-Show, in der sie sich mit all ihren Facetten präsentieren: mal ladylike, mal etwas frech, mal berührend. ProSieben begleitet die zehn Ladys auf ihrem Weg und gewährt den Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen der Drag Welt: Wer sind die Persönlichkeiten hinter den pompösen Kostümen? Was zeichnet eine „Queen of Drags“ aus? Wie verwandeln sich die Männer in extrovertierte Glamour-Ladys, die dem Studiopublikum mit ihren vielseitigen Talenten den Atem rauben? Und wie leben sie gemeinsam in ihrer Villa? Heidi Klum, Conchita Wurst und Bill Kaulitz stellen den Drag Queens jede Woche eine neue Aufgabe und bewerten, wer von ihnen das Motto am besten umsetzt und das Zeug zur „Queen of Drags“ hat. Unterstützt werden sie dabei in jeder Folge von einem Star-Gast. Wer überzeugt mit dem spektakulärsten Outfit? Wer schafft es, in den Shows mit Persönlichkeit, Gesang, Tanz und außergewöhnlichem Entertainment das Publikum und die Jury zu faszinieren? Wer holt sich den Titel „Queen of Drags“?

 

Do, 19.12., 23:15 – 0 Uhr, RTL
Wer wird Millionär? – Das Phänomen(Magazin, D 2019)

Günther Jauch staunt selbst immer wieder, dass gerade Promis bei ihm auf dem Stuhl besonders schwitzen. Denn sie haben die Chance richtig viel zu gewinnen – aber auch zu verlieren – und dabei geht es um viel mehr als Geld! Das treibt viele große Stars an ihre Grenzen – und sorgt gerade deshalb für legendäre TV-Highlights. Immer noch bekommt man Gänsehaut wenn man sieht wie der unvergessene Dirk Bach auf dem Stuhl Platz nimmt.

 

Fr, 20.12., 8:45 – 9:15 Uhr, ZDF info
Brasilien unter Bolsonaro(Dokumentation, D 2019)

Brasilien ist in Unruhe – ein Jahr nach der Wahl von Jair Bolsonaro. Er ist der neue starke Mann Brasiliens und zugleich einer der umstrittensten und schillerndsten Politiker Südamerikas. Seit Januar 2019 regiert Jair Bolsonaro Brasilien als Präsident und hat seither für jede Menge Schlagzeilen gesorgt. Der 64-jährige Ex-Militär gilt als rechtsextrem, und er verherrlicht die Militärdiktatur. Er will den Regenwald weiter für die wirtschaftliche Ausbeutung öffnen und hat sich immer wieder verächtlich gegenüber Minderheiten, Frauen und Homosexuellen geäußert.

 

Fr, 20.12., 10 – 10:45 Uhr, ZDF info
auslandsjournal – die doku: Das neue Brasilien – Rechtsruck unter Bolsonaro(Dokumentation, D 2019)

Mit Amtsantritt des ehemaligen Fallschirmjäger-Hauptmanns Jair Bolsonaro am 1. Januar 2019 hat sich Brasilien verändert. Sein politischer Stil wird zwischen rechtspopulistisch bis faschistisch eingeordnet. Der Wahlsieg Bolsonaros ist das Ergebnis eines langen Machtkampfs in Brasilien. Die streng konservativen Kräfte haben sich mit seiner Wahl durchgesetzt. Besonders drei Gruppen haben ihn unterstützt: Großgrundbesitzer, evangelikale Christen und das Militär – Beef, Bible and Bullets. Sie alle halten traditionelle Werte wie Familienstrukturen hoch, und sie lehnen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe ab. Auf der anderen Seite befürworten sie das Recht, Feuerwaffen zu tragen, und betreiben das Abholzen des Regenwaldes im Interesse der Agrarindustrie. Ein radikaler Wandel spielt sich ab mit gravierenden Folgen für die brasilianische Gesellschaft.

 

Fr, 20.12., 18:35 – 19:20 Uhr, ZDF neo
Du & Ich – Unverbesserlich!? (20)(Reportage, D 2019)

Eine Woche, fünf Paare, und jeder darf bei jedem hinter die Fassade schauen. Fragen, die man sonst nicht stellt, ein Beziehungs-Check, der ans Eingemachte geht – und am Ende steht eine Note. Die Paare beobachten sich im Alltag und bewerten sich gegenseitig. Auch Frauen und Männer getrennt voneinander. Intime Beziehungsdetails, gewöhnliche und außergewöhnliche Konflikte, die schönen Seiten von Beziehungen – das alles kommt hier auf den Prüfstand. Junge und ältere Paare, homosexuelle oder multikulturelle Paare, Paare mit und ohne Kinder, Paare mit großem Altersunterschied oder Paare mit außergewöhnlichen Hobbys – sie alle wagen den Beziehungs-Check: „Du & Ich – Unverbesserlich!?“ findet spielerisch heraus, wie unterschiedlich beide Partner ticken. Wo liegen die gemeinsamen Stärken des Paares? Und wo gibt es noch Luft nach oben? Die Paare tauschen sich aus, verraten pikante Details über ihre eigenen Beziehungen und geben Tipps – denn welche Beziehung ist schon perfekt?!

 

Fr, 20.12., 0 – 0:45 Uhr, WDR
FRUST – Das Magazin(Comedy/Persiflage, D 2019)

Nach seinem 2019 Comedypreis-gekrönten Zweiteiler „Trixie Wonderland“ und „Trixie Nightmare – Der tiefe Fall der Trixie Dörfel“, widmet sich Ausnahme-Humorist Olli Dittrich diesmal den „Promi-Verehrungs-Magazinen“ der deutschen TV-Landschaft.

„FRUST – Das Magazin“ – moderiert von Sören Lorenz, den Zuschauern bekannt aus „FF – Das Frühstücksfernsehen“ – ist als Human-Interest-Format ein klassisches Magazin am Puls der Zeit, das in ungeschönten Reportagen den Finger in die zeitgeistliche Wunde legt. Es beschäftigt sich mit Menschen, die nicht immer nur auf der Sonnenseite des Lebens stehen und spürt die Geschichten dahinter auf. „FRUST“ zeigt die Schicksale bekannter und unbekannter Personen aus unserer aller Mitte. Auf diese Themen dürfen die Zuschauer sich diesmal freuen:

- Andreas Baesecke: Eine investigative Reportage über den kürzlich als großen Fälscher und Hochstapler entlarvten Tierfilmer.

- Ein Porträt des Boxers Butsche Roni, der mit einer von ihm neu erfundenen Sportart nur ganz knapp an der Zulassung durch das Internationale Olympische Komitee scheiterte.

- Der Kinotip „Fischers Netz“: weltweit erstmalig wurde die Biographie des deutschen WLANErfinders Winfried Fischer verfilmt

- Ein Beitrag über den früheren Pop- und Superstar „Platzhirsch“: Was macht er eigentlich heute?

- Gast im Studio bei Sören Lorenz: Der Gesundheitsexperte und Fundamentalmediziner Dr. Gregor Holtz zu aktuellen Fragen unserer Zeit, wie z. B.: „Kann man durch bewussteres Ausatmen das Klima retten?“

Alle, wirklich alle Figuren gespielt von: Olli Dittrich.

 

Fr, 20.12., 0:20 – 1:10 Uhr, Arte
Tracks(Magazin, F 2019)

Ob lesbische Vampire, inzestuöse Werwölfe, untote Liebhaber, Killerdrohnen und Serienmörder mit der Bohrmaschine – bei einer „Tracks“-Sonderausgabe geben sich die Großmeister des Gruselfilms die Ehre. Auf dem Programm: Horror und nochmals Horror! Ein Jahr vor dem 40-jährigen Jubiläum von „Shining“ und kurz nach Erscheinen der Verfilmung von Stephen Kings Roman „Doctor Sleeps Erwachen“ bringt „Tracks“ eine Hommage an den Horrorfilm – unter anderem mit Regisseuren wie William Friedkin, David Cronenberg und Dario Argento. Eine Weltreise des Grauens von Brasilien über die Türkei, die USA und Südafrika bis nach Japan.

 

Fr, 20.12., 0:45 – 1:15 Uhr, WDR
Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel(Comedy/Persiflage, D 2017)

Ein festliches und vor allem ein äußerst heiteres Vergnügen: Kurz vor Weihnachten lädt Trixie Dörfel die Zuschauer zum ersten Mal in ihr bezaubernd geschmücktes Zuhause. Aus der deutschen Fernsehlandschaft ist die Schauspielerin seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken: Als Jugendliche hatte Trixie Dörfel ihren ersten Hit, später avancierte sie zum Star der TV-Serie „Klinikparadies“. Jetzt stimmt die Darstellerin auf die schönsten Tage des Jahres ein. Braten, Würstchen oder doch etwas Extravagantes – was kommt bei Trixie Dörfel auf den Festtagstisch? Womit verwöhnt sie ihre Liebsten? Und wie gelingen ihr perfekte Weihnachten? Die Schauspielerin gibt hilfreiche Tipps für harmonische Feiertage, bummelt über ihren Lieblingsweihnachtsmarkt und sagt, warum ihre Charity-Initiative in diesen Tagen wichtiger denn je ist. Außerdem präsentiert sie exklusiv Ausschnitte aus ihrem aktuellen Weihnachtsalbum „Trixie Wonderland“ und erklärt, wie ihr neues Mittel aus ihrer selbstentwickelten Produktlinie „TriXiebzehn“ dabei hilft, nach den Feiertagen überflüssige Pfunde zu verlieren. Täuschend echt, dass es wahr sein könnte. Das zeichnet die Parodien von Ausnahmehumorist Olli Dittrich aus. Nach „Das TalkGespräch“ ist er jetzt in „Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel“ zum zweiten Mal als Schauspielerin Trixie Dörfel zu sehen.

 

Fr, 20.12., 1:15 – 1:45 Uhr, WDR
Der tiefe Fall der Trixie Dörfel – ein Promispezial(Comedy/Persiflage, D 2018)

Vor einem Jahr noch lud Trixie Dörfel (Olli Dittrich), Schauspiel-Ikone der TV-Serie „Klinikparadies“ und singender Kinderstar der 70er-Jahre („Zwei Kugeln Eis mit Sahne“), das Fernsehpublikum zum weihnachtlichen Besuch bei Waschbärbraten und pudergezuckertem Powidldatschgerl in ihre mondäne Münchner Villa ein. Ein Jahr später ist sie aus dem „Trixie Wonderland“ ausgezogen, denn das Schicksal nahm für sie seither böse Wendungen. Die sensible Purkersdorferin geriet in die Schlagzeilen des Boulevards: ein Verkehrsunfall, eine Klagewelle gegen ihre Kosmetiklinie, eine öffentliche Schlammschlacht mit Exmann Peter Pudl (ebenfalls gespielt von Olli Dittrich) und zahlreiche Gerüchte über private Verfehlungen führten zum tiefen Fall der Trixie Döfel. Nun spricht sie erstmals exklusiv in der Öffentlichkeit über ihr Schicksal, die Liebe, Waschbären und die Vertreibung aus dem (Klinik-)Paradies – eine bewegende Reportage aus der Welt des Showgeschäfts.

 

Fr, 20.12., 4:40 – 5:05 Uhr, 3sat
Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ... Ross Antony (Comedy/Show, D 2016)

Deutschlands respektloseste Sketch-Comedy geht in die zweite Staffel. Das fünfköpfige Ensemble Hendrik von Bültzingslöwen, Samy Challah, Laura Schwickerath, Alexander Wipprecht und Neuzugang Kathrin Osterode machen vor nichts Halt! Jesus und sein Jünger Ross Antony stellen Pontius Pilatus ihre neue Geschäftsidee vor: „Das Christentum“. Dem Kaiser kommen die Ideen wie „kein Sex mit Frauen“ und „Mitgliedschaft nur für Männer“ allerdings ein wenig schwul vor.

 

Sa, 21.12., 6:30 – 7:15 Uhr, ZDF info
auslandsjournal – die doku: Das neue Brasilien – Rechtsruck unter Bolsonaro(Dokumentation, D 2019)

Mit Amtsantritt des ehemaligen Fallschirmjäger-Hauptmanns Jair Bolsonaro am 1. Januar 2019 hat sich Brasilien verändert. Sein politischer Stil wird zwischen rechtspopulistisch bis faschistisch eingeordnet. Der Wahlsieg Bolsonaros ist das Ergebnis eines langen Machtkampfs in Brasilien. Die streng konservativen Kräfte haben sich mit seiner Wahl durchgesetzt. Besonders drei Gruppen haben ihn unterstützt: Großgrundbesitzer, evangelikale Christen und das Militär – Beef, Bible and Bullets. Sie alle halten traditionelle Werte wie Familienstrukturen hoch, und sie lehnen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe ab. Auf der anderen Seite befürworten sie das Recht, Feuerwaffen zu tragen, und betreiben das Abholzen des Regenwaldes im Interesse der Agrarindustrie. Ein radikaler Wandel spielt sich ab mit gravierenden Folgen für die brasilianische Gesellschaft.

 

Sa, 21.12., 13 – 13:45 Uhr, ZDF info
Auf Verbrecherjagd – Blind für die Wahrheit(Dokumentation, GB 2018)

London, November 2016. Der 40-jährige Stephen Port wird wegen des Mordes an vier jungen Männern verurteilt, deren Leichen man in den Straßen von Barking im Osten Londons gefunden hatte. Zwei der Opfer waren innerhalb weniger Wochen in der gleichen Position auf demselben Kirchhof gefunden worden. Und doch wurde aufgrund von Ermittlungsfehlern kein Zusammenhang zwischen den Morden hergestellt und der Serienkiller konnte weiter töten. Ein Fall von institutioneller Homophobie? Port hatte die jungen Männer auf Dating-Seiten kennengelernt, seine Opfer mit einer tödlichen Dosis der Droge GHB ermordet und dann ihre Leichen entsorgt. Die aufwühlende Dokumentation zeichnet den Fall des Serienmörders nach, der ganz Großbritannien erschütterte, und lässt ehemalige Ermittler ebenso zu Wort kommen wie die Angehörigen der Opfer. Dank ihnen und ihrer Hartnäckigkeit gelang der Polizei schließlich der Durchbruch und die Verhaftung Ports.

 

Sa, 21.12., 2 – 3:33 Uhr, Das Erste
Ich liebe Dich Phillip Morris(Spielfilm, F/USA 2009)

Steven Russell (Jim Carrey) führt ein biederes Leben als Familienvater und Polizist, der seine Homosexualität nur heimlich auslebt. Ein Verkehrsunfall bringt ihn zur Besinnung, Steven verlässt Frau und Kind, um sein Schwulsein endlich auszuleben. Der neue Lebensstil erweist sich als extrem kostspielig, doch dank seiner ungeahnten Talente als Betrüger, Schwindler und Hochstapler schwimmt er bald im Geld. Nicht einmal sein treuer Liebhaber Phillip Morris ahnt, zu welch atemberaubenden Tricksereien Steven fähig ist.

In dieser Gaunerkomödie nach einem authentischen Fall überzeugen der Komiker Jim Carrey und der wandlungsfähige Ewan McGregor als schwules Paar. John Requa und Glenn Ficarra zeigen in ihrem gelungenen Regiedebüt Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs.

 

So, 22.12., 14:20 – 16:05 Uhr, 3sat
Billy Elliot – I Will Dance(Spielfilm, GB/F 2000)

Eine zutiefst bewegende und eindrucksvoll gespielte Geschichte mit Happy End über den elfjährigen Billy, der mit seinem Vater, Bruder und der Großmutter zusammenlebt. In der Halle, in der Billy Boxunterricht bekommt, trainiert Mrs. Wilkinson (Julie Walters) auch ihre Ballettschülerinnen. Billy fühlt sich angezogenen von den rhythmischen, eleganten, disziplinierten Bewegungen. Mrs. Wilkinson erkennt sein Talent; sie lässt ihn in ihrer Gruppe mitmachen. Seinem Vater verheimlicht Billy das neue Betätigungsfeld – offiziell geht er weiter zum Boxen. Doch in der übersichtlichen und von hoher Arbeitslosigkeit gebeutelten Bergarbeiterkommune bleibt Billys „unmännliches“ Treiben nicht ewig verborgen. Der Vater verbietet den Ballettunterricht: Tanzen ist nur was für Frauen und Schwule!

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden