QueerScreen 16.09.–22.09.19

Das beste der aktuellen Fernsehwoche - gefiltert durch die schwul-lesbische Brille. 

Mo, 16.9., 0:15 – 1:05 Uhr, ZDF neo
Candice Renoir: Der Schein trügt (Serie, F 2015)

In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot aufgefunden. Er liegt erschossen im Tanzsaal. Candice und ihr Team ermitteln. Es lässt sich rekonstruieren, dass er am Vorabend allein für ein bevorstehendes Turnier zu einem Paso Doble trainiert hatte. Weil es zufällig der Club ist, bei dem David Canovas einmal Mitglied war, hilft er Candice Renoirs Team bei den Ermittlungen. Der Hauptverdächtige ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde und jetzt als Transsexueller seine Umwandlung zum Mann betreibt und Geld für seine Operationen benötigt. Es besteht die Vermutung, dass Tom deswegen im Club mit Dopingmitteln dealt und ihm Alexandre Calgagni dabei in die Quere gekommen ist. Als sich herausstellt, dass Tom für den Tatzeitpunkt ein wasserdichtes Alibi hat, was er aber verschweigt, wird der Fall immer rätselhafter.

 

Mo, 16.9., 1:55 – 2:20 Uhr, 3sat
Willkommen Österreich – Gäste, Gäste, Gäste (1/10) (Talk/Satire, A 2015)

Highlights der Satire-Talkshow mit Stermann & Grissemann – ein Rückblick auf acht Jahre Talk in „Willkommen Österreich“ – mit den auffälligsten, spannendsten und unterhaltsamsten Gesprächen der vergangenen Jahre. Zu sehen gibt es noch einmal typische Stermann-Grissemann-Gespräche: von Dagmar Koller bis Conchita Wurst, von Niki Lauda bis Marcel Hirscher, von Josef Hader bis Michael Mittermeier, von Dolly Buster bis Larissa Marolt, von Herbert Grönemeyer bis Nena. Außerdem u. a. in der Sendung zu sehen: Helmut Berger. Eine erfrischende Talk-Reise durch die Jahre, durch Lebensgeschichten und eine Vielfalt von Themen.

 

Di, 17.9., 8 – 8:10 Uhr, WDR
Planet Schule: Dichter dran! – Thomas Mann (Magazin, D 2019)

Hätte man seinen Lehrern gesagt, dass Thomas Mann einmal den Literaturnobelpreis gewinnen würde, sie hätten ungläubig gelacht. Die Schule konnte er nicht ausstehen und blieb drei Mal sitzen. Die Schule kommt denn auch nicht gut weg in jenem Roman, der ihm den Nobelpreis einbrachte – in den Buddenbrooks. Denn eigentlich erzählt er darin von nichts anderem als von sich und seiner Familie – oder?

 

Mi, 18.9., 0:35 – 1:25 Uhr, SWR
Vorstadtweiber (13/30) (Serie, D 2016)

Georg ist absolut pleite und muss dazu noch erfahren, dass Maria schwanger ist und weiß natürlich, dass das Baby nicht von ihm sein kann.

 

Do, 19.9., 7:35 – 8:15 Uhr, NITRO
Law & Order: Im Labyrinth von Unschuld und Schuld (Serie, USA 2010)

Cedric Stuber wird des Mordes an einem Homosexuellen angeklagt und zweifelsfrei verurteilt. Doch eine Gruppe Studenten unter Leitung von Cutters ehemaliger Jura-Professorin Emily Ryan findet angeblich Zeugen, die Stubers Unschuld beweisen können. Als Cutter Beweise findet, dass die neuen Zeugenaussagen mit unlauteren Mitteln erhoben wurden, droht Emily Cutters berufliche Reputation zu beschädigen.

 

Do, 19.9., 12:05 – 12:50 Uhr, NITRO
J.A.G. – Im Auftrag der Ehre: Aussage gegen Aussage (Serie, USA 1998)

Vor einem Schwulenlokal in Baltimore kommt es zu einer Schlägerei zwischen zwei Angehörigen der US-Marines und einem Kneipenbesucher. Der Vorfall hat schwerwiegende Folgen für alle Beteiligten: Petty Officer Tiner gerät in den Verdacht, homosexuell zu sein und riskiert damit seine Entlassung aus der Navy. Gunnery Sergeant Galindez wird wegen Körperverletzung angezeigt und ihm wird unterstellt, ein militanter Schwulenhasser zu sein.

 

Fr, 20.9., 7:10 – 8:05 Uhr, ZDF neo
Candice Renoir: Der Schein trügt (Serie, F 2015)

In dem Tanzclub Décadance wird Alexandre Calgagni, ein Mitglied des Clubs, tot aufgefunden. Er liegt erschossen im Tanzsaal. Candice und ihr Team ermitteln. Es lässt sich rekonstruieren, dass er am Vorabend allein für ein bevorstehendes Turnier zu einem Paso Doble trainiert hatte. Weil es zufällig der Club ist, bei dem David Canovas einmal Mitglied war, hilft er Candice Renoirs Team bei den Ermittlungen. Der Hauptverdächtige ist Tom Garcia, der als Alice Garcia geboren wurde und jetzt als Transsexueller seine Umwandlung zum Mann betreibt und Geld für seine Operationen benötigt. Es besteht die Vermutung, dass Tom deswegen im Club mit Dopingmitteln dealt und ihm Alexandre Calgagni dabei in die Quere gekommen ist. Als sich herausstellt, dass Tom für den Tatzeitpunkt ein wasserdichtes Alibi hat, was er aber verschweigt, wird der Fall immer rätselhafter.

 

Sa, 21.9., 15:45 – 16:30 Uhr, ZDF info
Auf Verbrecherjagd – Blind für die Wahrheit (Dokumentation, GB 2018)

London, November 2016. Der 40-jährige Stephen Port wird wegen des Mordes an vier jungen Männern verurteilt, deren Leichen man in den Straßen von Barking im Osten Londons gefunden hatte. Zwei der Opfer waren innerhalb weniger Wochen in der gleichen Position auf demselben Kirchhof gefunden worden. Und doch wurde aufgrund von Ermittlungsfehlern kein Zusammenhang zwischen den Morden hergestellt und der Serienkiller konnte weiter töten. Ein Fall von institutioneller Homophobie? Port hatte die jungen Männer auf Dating-Seiten kennengelernt, seine Opfer mit einer tödlichen Dosis der Droge GHB ermordet und dann ihre Leichen entsorgt. Die aufwühlende Dokumentation zeichnet den Fall des Serienmörders nach, der ganz Großbritannien erschütterte, und lässt ehemalige Ermittler ebenso zu Wort kommen wie die Angehörigen der Opfer. Dank ihnen und ihrer Hartnäckigkeit gelang der Polizei schließlich der Durchbruch und die Verhaftung Ports.

 

Sa, 21.9., 3:10 – 4:35 Uhr, ZDF neo
Modus – Der Mörder in uns (1/4) (Spielfilm, D/S 2016)

Die Psychologin Johanne Vik und der Kommissar Ingvar Nyman sind einem Serienkiller auf der Spur. Sie ahnen nicht, wie nah ihnen der unheimliche Mann schon gekommen ist. Ein Mord, dem der junge Künstler Niclas Rosén zum Opfer fällt, bringt Johanne auf eine heiße Spur: Sie hält es nicht für ausgeschlossen, dass als Hintergrund aller Morde der Hass auf Homosexuelle steht.

 

Sa, 21.9., 4:35 – 6 Uhr, ZDF neo
Modus – Der Mörder in uns (2/4) (Spielfilm, D/S 2016)

Die Psychologin Johanne Vik und der Kommissar Ingvar Nyman sind einem Serienkiller auf der Spur. Sie ahnen nicht, wie nah ihnen der unheimliche Mann schon gekommen ist. Ein Mord, dem der junge Künstler Niclas Rosén zum Opfer fällt, bringt Johanne auf eine heiße Spur: Sie hält es nicht für ausgeschlossen, dass als Hintergrund aller Morde der Hass auf Homosexuelle steht.

 

So, 22.9., 23:15 – 23:35 Uhr, ZDF neo
DRUCK (1/10): Einfach abhauen! (Serie, D 2019)

Matteo begegnet auf dem Schulflur einem neuen Mitschüler. Sein Herz schlägt ihm bis zum Hals. Aber eigentlich ist Matteo ja mit Sara zusammen, die ihn dazu drängt, endlich mit ihr zu schlafen.

 

So, 22.9., 23:35 – 23:55 Uhr, ZDF neo
DRUCK (2/10): Joints & Sandwiches (Serie, D 2019)

Der Neue heißt David. Matteo hofft, ihn wiederzusehen. Denn seit er ihn getroffen hat, sind seine Gefühle ziemlich durcheinandergewirbelt. Doch Sara steht ihm dabei im Weg. Sie drängt ihn zu einer Verabredung in seiner sturmfreien WG, um endlich Nägel mit Köpfen zu machen.

 

So, 22.9., 23:55 – 0:15 Uhr, ZDF neo
DRUCK (3/10): Neon-Schmetterlinge (Serie, D 2019)

Matteo wehrt sich gegen seine Gefühle für David und erklärt Sara, dass er mit ihr zusammen sein will. Doch als David zur WG-Party mit einer Begleiterin erscheint und Matteo dann auch noch von einem Freund von Hans angemacht wird, wird er unruhig.

 

So, 22.9., 0:15 – 0:35 Uhr, ZDF neo
DRUCK (4/10): Unter Wasser (Serie, D 2019)

Matteo fällt es schwer, seine Gefühle für David zu verdrängen. Er versucht, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Die Beziehung zu Sara wird währenddessen immer anstrengender, und es kommt schließlich zum Streit zwischen den beiden.

 

So, 22.9., 0:35 – 0:55 Uhr, ZDF neo
DRUCK (5/10): Ich bin nicht schwul (Serie, D 2019)

Nach dem ersten Kuss übernachtet David bei Matteo, und die beiden kommen sich näher. Doch um wirklich mit David zusammen sein zu können, muss Matteo mit Sara Schluss machen. Als er denkt, dass jetzt endlich alles gut wird, schreibt David ihm eine Nachricht, die wieder alles zerstört.

 

So, 22.9., 0:55 – 1:15 Uhr, ZDF neo
DRUCK (6/10): Das Wichtigste im Leben (Serie, D 2019)

Nach der Abfuhr von David verschanzt sich Matteo in seinem Zimmer und kifft. In einer Abwärtsspirale vergrault Matteo seine Freunde und schlägt jede Hilfe aus. Denn wie soll er darüber reden, ohne sich zu outen?

 

So, 22.9., 1:15 – 1:35 Uhr, ZDF neo
DRUCK (7/10): Zusammen oder allein? (Serie, D 2019)

Matteo kommt aus seinem Tief heraus, doch sein Herz ist immer noch gebrochen. Er nimmt all seinen Mut zusammen und sagt seinen Freunden die Wahrheit. Die sind für ihn da und unterstützen ihn dabei, David eine klare Ansage zu machen.

 

So, 22.9., 1:30 -3:33 Uhr, Das Erste
Zerrissene Umarmungen (Spielfilm, E 2009)

Sekretärin Lena (Penélope Cruz) sorgt sich um ihren krebskranken Vater, den die Ärzte längst aufgegeben haben. Ihr wohlhabender Chef Ernesto lässt ihn in eine exklusive Privatklinik verlegen. Als Gegenleistung wird die ehemalige Schauspielerin zur Mätresse des reichen Bankiers, der sie in einen goldenen Käfig sperrt. Dass die frühere Schauspielerin eine Rolle in Mateo Blancos neuem Film annimmt, behagt dem eifersüchtigen Sugar Daddy gar nicht. Um Lena auf Schritt und Tritt überwachen zu können, beauftragt er seinen Sohn mit einer Dokumentation über die Dreharbeiten, deren Bilder er sich begierig ansieht.

Noch tiefer als sonst taucht Pedro Almodóvar mit diesem feinsinnigen Genremix ab in die für ihn typischen Labyrinthe der Leidenschaften – mit doppelbödigen Anspielungen und Verweisen auf die Kinogeschichte.

 

So, 22.9., 1:35 – 1:55 Uhr, ZDF neo
DRUCK (8/10): Outing (Serie, D 2019)

Matteo erfährt Davids Geheimnis und ist verwirrt. Was bedeutet das für die beiden? Er wendet sich an Hans und trifft am Ende eine Entscheidung: Er hört auf sein Herz. Eine unerwartete Aktion in der Schule droht aber alles für immer zu zerstören.

 

So, 22.9., 1:55 – 2:15 Uhr, ZDF neo
DRUCK (9/10): Liebe (Serie, D 2019)

Matteo macht sich Sorgen um David, der plötzlich verschwunden ist. Matteos Freunde schmieden Pläne, wie sie David unterstützen können. Doch Matteo will David Zeit geben – gibt es noch Hoffnung für die beiden?

 

So, 22.9., 2:15 – 2:40 Uhr, ZDF neo
DRUCK (10/10): Unsere Zeit ist jetzt (Serie, D 2019)

Nachdem Matteo David seine Liebe gestanden hat, sind die beiden endlich glücklich und haben das erste Mal Sex. Doch mit dem Ende der Schulzeit scheinen nun alle Wege auseinanderzugehen. Bedeutet das auch das Ende der Crew?

 

Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery