Schlechte PR für gute Sache

Von 9. August bis 10. September macht im Düsseldorfer Rathaus die European Gay and Lesbian Sport Federation (EGSLF) auf die noch immer bestehende Diskriminierung Homosexueller im Breiten- und Leistungssport aufmerksam.

Eine erste Bestandsaufnahme zu der Thematik bietet die Ausstellung "Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport", die u.a. vom SC Janus sowie dem Centrum Schwule Geschichte in Köln ins Leben gerufen und von der EGSLF in 2010 aktualisiert wurden.

Die Exposition will einen Beitrag zur Enttabuisierung des Themas Homosexualität leisten, andererseits aufzeigen, dass sexuelle Minderheiten aber besonders im Sport die Gelegenheit finden, ihr Leben selbstbewusst(er) zu gestalten.

Was die Informationspolitik anbetrifft: von der vom Land unterstützten Ausstellung haben wir erst nach ihrer Eröffnung aus der Presse erfahren, weshalb wir am ersten Tag leider nicht dabei sein konnten.

Zu den Öffnungszeiten des Rathauses zwischen 7:00 und 19:00 Uhr können die Exponate kostenfrei besichtigt werden.

 

Info:

Rathaus der Stadt Düsseldorf, Marktplatz 2,
 40213 Düsseldorf

Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery