Schwul-lesbische TV-Highlights, 21.01.-27.01.2019

Das beste der aktuellen Fernsehwoche - gefiltert durch die schwul-lesbische Brille

Mo, 21.1., 5:30 – 6:15 Uhr, Phoenix
Terra X: Unterwegs in der Weltgeschichte: Kriege und Supermächte (Dokumentation, D 2011)

Mit dem Mauerfall und seinen Folgen endet Hape Kerkelings Weltgeschichte. In dieser – letzten – Folge ist er noch einmal in Rollen von berühmten Menschen zu sehen, die am großen Rad der Geschichte gedreht haben: Queen Victoria, Karl Marx und Michail Gorbatschow.

Mo, 21.1., 17 – 17:30 Uhr, RTL
Freundinnen – Jetzt erst recht (100) (Serie, D 2018)

Nadine erfährt, dass Klaus bei seinem Junggesellenabschied in einem Schwulenclub ausgerastet ist. Kämpft er etwa gegen seine Homosexualität an? Sie ringt sich dazu durch, das Thema anzusprechen...

Mo, 21.1., 22:15 – 0 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (11/17) (Show, D 2019)

Mo, 21.1., 0 – 0:55 Uhr, RTL plus
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach (Talk, D 2019)

Nach der Dschungelshow bei RTL wird auch RTLplus mit dem Dschungeltalk ordentlich auf den Busch klopfen. Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow präsentiert Angela Finger-Erben täglich live aus Köln bei RTLplus den neuen Dschungeltalk. Im Studio spricht sie mit ihren Gästen über das australische Abenteuer, begrüßt ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans.

 

Di, 22.1., 11:30 – 12:15 Uhr, ZDF info
Auf Verbrecherjagd – Blind für die Wahrheit (Dokumentation, GB 2018)

London, November 2016. Der 40-jährige Stephen Port wird wegen des Mordes an vier jungen Männern verurteilt, deren Leichen man in den Straßen von Barking im Osten Londons gefunden hatte. Zwei der Opfer waren innerhalb weniger Wochen in der gleichen Position auf demselben Kirchhof gefunden worden. Und doch wurde aufgrund von Ermittlungsfehlern kein Zusammenhang zwischen den Morden hergestellt und der Serienkiller konnte weiter töten. Ein Fall von institutioneller Homophobie? Port hatte die jungen Männer auf Dating-Seiten kennengelernt, seine Opfer mit einer tödlichen Dosis der Droge GHB ermordet und dann ihre Leichen entsorgt. Die aufwühlende Dokumentation zeichnet den Fall des Serienmörders nach, der ganz Großbritannien erschütterte, und lässt ehemalige Ermittler ebenso zu Wort kommen wie die Angehörigen der Opfer. Dank ihnen und ihrer Hartnäckigkeit gelang der Polizei schließlich der Durchbruch und die Verhaftung Ports.

Di, 22.1., 14:15 – 15 Uhr, ZDF info
Schick nach Plan – Die bunte Modewelt der DDR (Dokumentation, D 2017)

Die Dokumentation sucht nach den Spuren der DDR-Mode – ein graues und zugleich buntes Kapitel der DDR. Der verordnete Einheitslook gefiel nicht allen. Auch in der DDR gab es Models, Modesendungen im Fernsehen, Mode-Magazine und ein staatliches Modeinstitut. Es gab Textilproduktion und Modenschauen. Alles ein bisschen anders als im Westen. Vieles gab es nicht zu kaufen, da musste Frau selber nähen. Zur lebendigen Modeszene der DDR gehörte Detlef Heising. Er leitet heute eine Künstleragentur und war zu DDR-Zeiten Dressman – der Dressman Nummer eins. Er modelte für Zeitschriften, Fernsehsendungen, Plakate und Modenschauen. Er gründete selbst eine eigene Modenschau namens Modeexpress, mit der er durch die Lande tourte. Heising und seine Truppe brachten Farbe in den grauen DDR-Alltag. Mit einem Dieselbus ging es in die entlegensten Winkel des Landes. Zu Bestzeiten spielten sie bis zu 50 Shows in der Woche. Die schwule Stilikone zu DDR-Zeiten war Frank Schäfer. Er war Maskenbildner und Stylist bei Mode-Fotoshootings und Fernsehsendungen. Ihm vertrauten die Models ihre Ängste und Sorgen an. Frank Schäfer war der Mann hinter den Kulissen der DDR-Mode-Industrie, der die Models kurz vor dem großen Aufritt zurechtmachte.

Di, 22.1., 16:50 – 17:45 Uhr, RTL
Freundinnen – Jetzt erst recht (101) (Serie, D 2018)

Nadine ist am Boden zerstört, da Klaus Zuflucht bei seinem Ex-Tanzlehrer gesucht hat. Mithilfe ihrer Freundinnen akzeptiert sie, dass ihre Beziehung keine Zukunft mehr hat.

Di, 22.1., 17:45 – 18:40 Uhr, RTL plus
mieten, kaufen, wohnen (Doku-Soap, D 2019)

Hans-Joachim Stillisch und Martin Winkler sind zwei Veteranen der ehemaligen DDR. Sie haben sich zwar erst im Alter kennen- und lieben gelernt, dennoch sind die Bande zwischen den Beiden sehr stark. Um den gesellschaftlichen Erwartungen zu entsprechen, haben sie lange versucht, ihre Homosexualität geheim zu halten. Um nun auch wohnlich anzukommen, wollen sie sich räumlich vergrößern. Hierbei soll ihnen der Potsdamer Luxusmakler Robert Neubauer unter die Arme greifen. Eigentlich kein außergewöhnlicher Auftrag für den Makler. Er rechnet dabei aber nicht mit den beeindruckenden Lebensgeschichten seiner Kunden.

Di, 22.1., 19:45 – 19:50 Uhr, Das Erste
Wissen vor acht – Natur: Männer-WG im Termitenbau (Magazin, D 2019)

Bei japanischen Termiten haben Biologen homosexuelle Männer-Paare beobachtet. Dieser Männerhaushalt kann den Tieren das Überleben sichern, auch wenn sie freilich keine eigene Kolonie gründen können. Doch wehe in der Nachbarschaft siedeln sich eine neue Kolonie an, dann beginnt ein episches Drama. Moderator Thomas D kennt die ganze Geschichte.

Di, 22.1., 20:15 – 21:45 Uhr, BR
Tatort: Das Glockenbachgeheimnis (Krimi, D 1999)

Im Glockenbachviertel, dem schwulen Münchener Szeneviertel, wird ein Mann brutal erschlagen aufgefunden. Die Lösung scheint im beliebten „Café Jasmin“ verborgen, das von Frieda und Doris, den beiden "Königinnen vom Glockenbachviertel", geführt wird, denen Liebe, Freundschaft und Geheimnisse von früher Jugend an alles bedeuten.

Di, 22.1., 21:15 – 22:15 Uhr, TLC
Schicksal Transgender – Leben im falschen Körper: Stilles Leiden (Dokumentation, USA 2018)

Nachdem Les wegen einer Gesichtsfeminisierung beim Schönheitschirurgen war, ist seine Hoffnung dahin: Die OP würde mit Narkose 28.000 Dollar kosten! Diese Summe können er und Ehefrau Stacy unmöglich aufbringen, zumal Stacy schwanger ist. Seine neue Identität als Leslie mit weiblichen Zügen wird also noch auf sich warten lassen. Doch bald gibt es ein viel größeres Problem: Nachdem Les seinen Kollegen im Waffengeschäft mitgeteilt hat, dass er in Zukunft als Frau leben wird, sind die Reaktionen gemischt. Seinem Chef scheint die Neuigkeit gar nicht gefallen zu haben, denn er spricht Les die Kündigung aus. Wie wird das Paar mit neuem Baby über die Runden kommen?

Di, 22.1., 22:15 – 0 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (12/17) (Show, D 2019)

Di, 22.1., 22:30 – 0 Uhr, rbb
Verliebt in Amsterdam (Spielfilm, D 2017)

Was sich liebt, das neckt sich. Dieser Satz gilt nicht nur für die Zweisamkeit, sondern auch das deutsch-holländische Verhältnis. Auf amüsante Weise spielt die Culture-Clash-Komödie „Verliebt in Amsterdam“ mit den unterschiedlichen Mentalitäten, den gegenseitigen Vorurteilen und der besonderen Rivalität im Fußball.

Der junge Anwalt Max ist von Kassel nach Amsterdam gezogen, um sich fernab seines Elternhauses endlich ein eigenes Leben aufzubauen. In der malerischen Grachtenstadt hat er eine kleine, aber schicke Wohnung bezogen. Bei einer Immobilienfirma möchte der ehrgeizige Berufsanfänger nun Karriere machen. Zeit für Romantik ist nicht eingeplant. Gerade jetzt läuft ihm Sophie über den Weg. Hals über Kopf verliebt sich der in allen Lebenslagen perfekt organisierte Deutsche in die chaotisch-sympathische Betreiberin einer Sandwichbar, die mit Papa Johan, Schwester Marijke und deren lesbischer Freundin auf einem Hausboot lebt.

Di, 22.1., 0 – 0:55 Uhr, RTL plus
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach (Talk, D 2019)

Nach der Dschungelshow bei RTL wird auch RTLplus mit dem Dschungeltalk ordentlich auf den Busch klopfen. Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow präsentiert Angela Finger-Erben täglich live aus Köln bei RTLplus den neuen Dschungeltalk. Im Studio spricht sie mit ihren Gästen über das australische Abenteuer, begrüßt ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans.

 

Mi, 23.1., 17 – 17:30 Uhr, RTL
Freundinnen – Jetzt erst recht (102) (Serie, D 2018)

Klaus findet – gegen Brittas Willen – bei Stefan Unterschlupf. Doch Stefan weiß nicht genau, wie er Klaus begegnen soll, seitdem er weiß, dass dieser schwul ist.

Mi, 23.1., 22:15 – 23:15 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (13/17) (Show, D 2019)

Mi, 23.1., 23:15 – 0:10 Uhr, RTL plus
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach (Talk, D 2019)

Nach der Dschungelshow bei RTL wird auch RTLplus mit dem Dschungeltalk ordentlich auf den Busch klopfen. Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow präsentiert Angela Finger-Erben täglich live aus Köln bei RTLplus den neuen Dschungeltalk. Im Studio spricht sie mit ihren Gästen über das australische Abenteuer, begrüßt ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans.

 

Do, 24.1., 18:15 – 18:45 Uhr, NDR
Typisch! Vom Mann zur Frau – Die Hamburger Beatboxerin Lia Sahin (Dokumentation, D 2019)

Noch vor zwei Jahren war Lia ein Mann und so unglücklich, dass sie in ihrem eigenen Körper nicht mehr weiterleben wollte. Für sie gab es damals zwei Möglichkeiten: Schluss machen oder Neuanfang. Lia entscheidet sich fürs Leben: als Frau. Sie trennt sich von ihrer Freundin, rasiert sich den Vollbart und zieht nach Hamburg. „Die übliche beatboxende, rothaarige, deutsche Transgender-Frau mit türkischem Migrationsvordergrund“: So stellt sich Lia Sahin heute vor, wenn sie auf die Bühne kommt. Lia, das heißt die „Löwenstarke“, und sobald sie ein Mikrofon vor dem Mund hat, kann ihr keiner mehr was. Dann verschwinden die Selbstzweifel, sie hört die Hasskommentare nicht mehr und macht einfach nur Musik. Denn die Musik ist das Einzige, was sie aus ihrem alten Leben mitgenommen hat. In Hamburg sucht sie eine neue Aufgabe in dem Verein Rap for Refugees. Früher stand sie als Beatboxer Blazer auf den ganz großen Bühnen. Jetzt will Lia Jugendlichen aus Afghanistan, Somalia und Syrien beibringen, wie man beatboxt. Und ihnen dabei ein starkes, unabhängiges Frauenbild vermitteln. Doch gelingt es ihr, der Transgender-Frau, in der Macho-Kultur des Hip-Hops ein Vorbild für die Jugendlichen zu werden? Der Film begleitet Lia Sahin in ihren ersten Lebensmonaten als Frau: die Hormonbehandlung, ihre äußere Verwandlung, die Beatbox-Workshops. Schafft sie es, ihre neue Identität selbstbewusst zu leben? Werden die Selbstzweifel verschwinden? Wie gehen ihre Eltern damit um, dass ihr Sohn jetzt eine Frau ist? Ein ungeschöntes Porträt über die Suche nach sich selbst, laut und launisch wie die Protagonistin selbst. Ein Film über den Mut, alles hinter sich zu lassen und die Lust am Leben. Ein Film über die Kraft der Freundschaft, ganz egal woher man kommt oder wer man früher einmal war.

Do, 24.1., 21:30 – 22 Uhr, ONE
Come fly with me (1/6) (Comedy, GB 2011)

Das Boarding auf dem skurrilsten Flughafen Großbritanniens hat begonnen! Die 80-Jährige Hetty unternimmt die erste Flugreise ihres Lebens während das Piloten-Ehepaar Simon und Jackie ihre Ehestreitigkeiten 10000 Meter über Schweden ausdiskutieren. In dieser Fake-Doku zeigen Matt Lucas und David Walliams („Little Britain“) das turbulente Leben auf einem verkehrsreichen Flughafen.

Do, 24.1., 22 – 22:30 Uhr, ONE
Come fly with me (2/6) (Comedy, GB 2011)

Das Boarding auf dem skurrilsten Flughafen Großbritanniens hat begonnen! Die 80-Jährige Hetty unternimmt die erste Flugreise ihres Lebens während das Piloten-Ehepaar Simon und Jackie ihre Ehestreitigkeiten 10000 Meter über Schweden ausdiskutieren. In dieser Fake-Doku zeigen Matt Lucas und David Walliams („Little Britain“) das turbulente Leben auf einem verkehrsreichen Flughafen.

Do, 24.1., 22 – 23 Uhr, Arte
Der vierte Mann (1/3) (Fernsehserie, S 2014)

Ihr erster Fall führt die junge Polizistin Jeanette Eriksson 1989 in die Wohnung eines Regierungsmitarbeiters im schicken Stockholmer Stadtteil Östermalm. Einer besorgten Nachbarin sind verdächtige Geräusche aufgefallen. Dort angekommen findet sie mit ihrem Kollegen die Leiche von Kjell Göran Ohlsson. Für Erikssons Vorgesetzten, den korrupten und homophoben Bäckström, ist die Sache klar: Da das Opfer alleinstehend, stilvoll eingerichtet und gekleidet war, konstatiert er einen Mord im Schwulenmilieu. Der Fall wird zu den Akten gelegt, und erst 2014 kann Jeanette Eriksson ihn dank neuer Erkenntnisse wieder aufrollen. Es stellt sich heraus, dass der Mord mit einem historischen Ereignis der schwedischen Nachkriegsgeschichte in Verbindung steht.

Do, 24.1., 22:15 – 23:30 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (14/17) (Show, D 2019)

Do, 24.1., 23 – 0 Uhr, Arte
Der vierte Mann (2/3) (Fernsehserie, S 2014)

Mit der Besetzung und teilweisen Sprengung der Deutschen Botschaft in Stockholm rückt das neutrale und bis dahin ruhige Schweden in den Fokus der internationalen Politik. Fast 40 Jahre später sucht Lars Martin Johansson, der neue Chef der Sicherheitspolizei, nach den schwedischen Hintermännern. Schnell wird klar, dass in der damaligen Zeit einiges vertuscht wurde. Johansson geht von einer Gruppe von vier Helfern aus. Drei Männer sind bereits ausgemacht, von ihnen sind zwei längst tot. Einer davon ist bemerkenswerterweise der Tote aus Östermalm aus dem Jahr 1989. Doch wer ist der vierte Mann, und kann der alte Mordfall nun aufgeklärt werden? Ermittler Evert Bäckström sucht eigentlich nur noch Hinweise, die seine Theorie über einen Mord in der Schwulenszene bestätigen. Die Versuche seiner jungen Kollegin Jeanette Eriksson, in eine andere Richtung zu ermitteln, schmettert er ab.

Do, 24.1., 23:30 – 0:25 Uhr, RTL plus
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach (Talk, D 2019)

Nach der Dschungelshow bei RTL wird auch RTLplus mit dem Dschungeltalk ordentlich auf den Busch klopfen. Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow präsentiert Angela Finger-Erben täglich live aus Köln bei RTLplus den neuen Dschungeltalk. Im Studio spricht sie mit ihren Gästen über das australische Abenteuer, begrüßt ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans.

Do, 24.1., 0 – 1 Uhr, Arte
Der vierte Mann (3/3) (Fernsehserie, S 2014)

Sicherheitspolizeichef Johansson hat inzwischen mehrere Fälle aufzuklären: die Enttarnung schwedischer Unterstützer der Geiselnahme in der Deutschen Botschaft in Stockholm 1975 und den Mord an dem berechnenden Beamten Ohlsson im Jahr 1989, der in direktem Zusammenhang zu stehen scheint. Als der Mordfall von 1989 noch einmal gründlich unter die Lupe genommen wird, zeigt sich bald, dass die Spur des vierten Verschwörers und möglichen Mörders in die Spitzen der schwedischen Politik führt.

 

Fr, 25.1., 22:10 – 23:05 Uhr, VOX
Law & Order: Special Victims Unit: Wahres Gesicht (Serie, USA 2012)

 

 

Das SVU-Team ist auf der Suche nach einem schwulen Triebtäter, der es auf Männer abgesehen hat, die nicht offen zu ihrer Homosexualität stehen, sondern sich mit einem 'normalen' Familienleben tarnen. Bereits vier Mal hat der Täter zugeschlagen, doch die Opfer weigern sich auszusagen – sie bangen um ihren guten Ruf. Erst als das nächste Opfer, Harry Dunleavy, während der Vergewaltigung an einem Herzanfall stirbt, geht die Suche voran. Dank einer Zeugenbeschreibung kommen die Detectives dem Stripper Jeremy Jones auf die Spur, der von den Opfern des Triebtäters schließlich doch eindeutig identifiziert werden kann. Jeremy Jones und sein Ehemann Mason werden verhaftet. Zwar erfahren die Ermittler von Mason wichtige Details über Jones' Taten, doch durch die eheliche Schweigepflicht kann Masons Aussage nicht vor Gericht verwendet werden. Staatsanwalt Barba sowie das restliche SVU-Team sind frustriert, denn wie es scheint, kommt Jones straffrei davon. Den Detectives bleibt nichts anderes übrig, als Jones wegen Hass-Verbrechens gegen Schwule und Körperverletzung anzuzeigen. Doch Jones' Anwältin kann diesen Versuch erfolgreich vereiteln.

Fr, 25.1., 22:15 – 23:15 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (15/17) (Show, D 2019)

Fr, 25.1., 23:15 – 0:10 Uhr, RTL plus
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach (Talk, D 2019)

Nach der Dschungelshow bei RTL wird auch RTLplus mit dem Dschungeltalk ordentlich auf den Busch klopfen. Im Anschluss an die Ausstrahlung der Liveshow präsentiert Angela Finger-Erben täglich live aus Köln bei RTLplus den neuen Dschungeltalk. Im Studio spricht sie mit ihren Gästen über das australische Abenteuer, begrüßt ehemalige Kandidaten, Angehörige und prominente Fans.

 

Sa, 26.1., 19:25 – 20:15 Uhr, ZDF
Dr. Klein: Auf einen Schlag (Serie, D 2019)

Valerie Klein ist baff: Ihre Tochter kommt – nebst lesbischer Partnerin. Mit allem hätte Valerie gerechnet, aber nicht damit, dass ausgerechnet ihre Toleranzgrenze niedriger ist als gedacht. In die Klinik wird die 17-jährige Maja eingeliefert, die brutal zusammengeschlagen wurde. Maja befindet sich auf dem Weg zu einer Geschlechtsanpassung. Ist das der Grund, warum sie attackiert wurde?

Sa, 26.1., 21:15 – 0 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Finale (16/17) (Show, D 2019)

Nach über zwei harten Wochen im australischen Dschungel ist es so weit: Das große Dschungel-Finale steht an. Jeder Finalist muss bei einer letzten Prüfung seine Dschungel-Qualitäten unter Beweis stellen. Danach entscheiden die RTL-Zuschauer, welcher Star den Titel „Königin oder König des Dschungels 2019“ wirklich verdient hat.

 

So, 27.1., 21:15 – 0 Uhr, RTL
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (17/17) (Show, D 2019)

Im Baumhaus treffen sich alle Camp-Bewohner wieder, feiern die Dschungelkönigin oder den Dschungelkönig 2019 und lassen ihre gemeinsame Zeit Revue passieren. Außerdem werden die unglaublichsten Szenen der Comedy-Event-Show-Reihe gezeigt.

 

Mein inqueery