Unser Lied für Lissabon

Der ESC-Vorentscheid ist komplett: Jetzt steht fest, mit welchen Songs sich die sechs Teilnehmer von „Unser Lied für Lissabon" um die Teilnahme am Eurovision Song Contest bewerben.

Das Erste zeigt die Entscheidungs-Show am Donnerstag, 22. Februar, um 20.15 Uhr live aus Berlin. Die Musik-Bandbreite reicht vom Popsong über die Klavierballade bis zur „Neuen Volksmusik". Drei der Titel sind in dem eigens dafür aufgelegten Song Writing Camp entstanden, bei dem sich die Acts im Januar mit nationalen und internationalen Textern, Komponisten und Produzenten getroffen hatten. Das sind die Songs, von denen einer „Unser Lied für Lissabon" wird:
 

Xavier Darcy: „Jonah"
Musik und Text: Xavier Darcy, Loren Nine Geerts, Axel Ehnström, Thomas Stengaard

Ivy Quainoo: „House On Fire"
Musik und Text: Jörgen Elofsson und Ali Tamposi

Ryk: „You and I"
Musik und Text: Rick Jurthe

Michael Schulte: „You Let Me Walk Alone"
Musik und Text: Michael Schulte, Thomas Stengaard, Nisse Ingwersen, Nina Müller

Natia Todua: „My Own Way"
Musik und Text: Loren Nine Geerts, Ricardo Bettiol, Martin Gallop, Jaro Omar

voXXclub: „I mog Di so"
Musik: Merty Bert, Mike Busse, Philipp Klemz, Lennard Oestmann
Text: Joe Walter, Philipp Klemz, Martin Simma, Merty Bert, Mike Busse

Im folgenden Video sieht man die 6 Künstler. Die gespielten Lieder sind jedoch nicht die, die am Donnerstag, 22.02. präsentiert werden. Das Video vermittelt einen ersten Eindruck der Kandidaten:

Alle Titel werden am Dienstag, 20. Februar, veröffentlicht.

Die Moderatoren von „Unser Lied für Lissabon" sind Elton und Linda Zervakis.

Das Finale des Eurovision Song Contests ist am Sonnabend, 12. Mai, ab 21.00 Uhr live aus Lissabon im Ersten zu sehen.

 

Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery