Lifestyle
   10 Monate
Foto: A.P.

Das Oktoberfest und die homosexuelle Szene

An einem speziellen Sonntag während des weltberühmten Oktoberfests in München findet für die LGBT-Community die sogenannte “Rosa Wies'n” statt: Ein ausgezeichnet homosexuelles Oktoberfest in München!

Während 6 Millionen Menschen aus der ganzen Welt zusammenkommen, um Bier zu trinken und bayerische Lieder zu singen, klingt das an diesem besonderen Sonntag während des legendären Oktoberfestes vielleicht nicht nach einem schwulen Zufluchtsort, ist es aber irgendwie doch.

Zwar hindert nichts Homosexuelle daran, an jedem Tag und in jedem Bereich des Festes teilzunehmen, doch ziehen mehrere Veranstaltungen genau an diesem Tag während des Festes eine überwiegend schwule, männliche Menschenmenge an.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Veranstaltungen an einem regulären Rosa Wies'n-Sonntag geboten werden und wie Sie die Tage davor und danach sinnvoll ausfüllen können.


Foto: motointermedia via pixabay.com
Das Bräurosl ist der Treffpunkt für die “Rosa-Wies'n”

Einchecken, Atmosphäre genießen und feiern

Kommen Sie erst einmal an und beziehen Sie ein schwulen- und lesbenfreundliches Hotel. Die Auswahl ist groß, Sie sollten sich nur rechtzeitig buchen, um nicht am Ende ohne Unterkunft dazustehen.

Nach dem Einchecken nehmen Sie die herrliche Oktoberfest-Atmosphäre in der gesamten Stadt wahr.

Das traditionelle Fest lässt sich nämlich nicht ausschließlich auf der Theresienwiese feiern, sondern ist in der gesamten Stadt spürbar! Restaurants, Clubs und urige Kneipen: Die LGBT-Community ist an vielen Orten willkommen.

Stadttour

Es ist zu empfehlen zusammen mit einem LGBT-freundlichen Reiseführer eine Stadttour zu buchen, um den Zauber und die Geheimnisse der Stadt zu entdecken.

Beginnen Sie mit einer morgendlichen kurzen Stadtrundfahrt am Marienplatz, dem kulturellen Zentrum der Stadt, wo Sie sich zu den Menschenmengen gesellen, die die berühmte Glockenspieluhr aus dem Jahr 1908 mit ihren bunten mechanischen Figuren beobachten, die zur vollen Stunde tanzen.

Fahren Sie weiter zur imposanten Frauenkirche, gehen Sie in Richtung Münchner Residenz und werfen Sie einen Blick in das Hofbräuhaus, die größte Bierhalle Münchens, die weltweit berühmt ist.

Während der Führung erfahren Sie mehr über die schwul-lesbische Geschichte Münchens - und die ist beeindruckend.

Trachten-Shoppen

Haben Sie eigentlich schon das richtige Outfit fürs Oktoberfest im Gepäck? Was wäre die Wies’n ohne Lederhosen und Dirndl? In normaler Kleidung aufs Oktoberfest - das geht gar nicht!

Shoppen Sie nach Herzenslust in einer der unzähligen Trachten-Boutiquen, die spezielle Angebote während der Fest-Zeit anbieten. Natürlich kann man aber auch bestens online shoppen und seine Lederhose oder das Dirndl in Ruhe im Voraus im Internet bestellen.

Kulinarisches

Die bayrische Küche ist deftig aber wahnsinnig lecker. Probieren Sie die lokalen Spezialitäten unbedingt aus und lassen Sie sich von den riesigen Portionen überwältigen.

Es gibt unzählige örtliche Brauereien, klassische Biergärten oder urige Lokale, die hervorragendes und typisch bayrisches Essen servieren.

Deftige Gerichte wie Schweinshaxen, Münchner Weißwürste mit Brezel und süßem Senf, Leberknödelsuppe oder Schweinsbraten mit Semmelknödel und Bayrisch Kraut aber auch süße Köstlichkeiten wie Dampfnudeln oder Germknödel mit Vanillesauce werden Sie in den kulinarischen Himmel befördern.

Natürlich sollte ein solches Essen mit einer ordentlichen Maß Bier begleitet werden. Ein authentisches Oktoberfestbier ist verpflichtend zu einem bayrischen Menü.

Zum Abschluss und zur Verdauung einen Schnaps und los geht die Nacht!

Partyszene

Erleben Sie die lebhafte LGBT-Atmosphäre in einer der vielen Kneipen wie Soul-City oder New York oder statten Sie einer der 9 offiziellen Discos einen Besuch ab.

Im Carmens, Gay-T-Dance, Doublecross, Ny Club, PopParty, U27 oder Pubs wie Camp, Eagle Munich und Ochsengarten sind Schwule und Lesben gern gesehene Gäste und können bis in die Morgenstunden feiern.

Der Tag der “Rosa Wies'n”

Der Tag, der der LGBT-Community gewidmet ist, gilt auch als schwules Oktoberfest und startet traditionell im Bräurosl.

Erleben Sie die magischste und fröhlichste Atmosphäre mit dem "Gay Sunday", der Seele des schwulen Oktoberfestes am Bräurosl-Stand (geöffnet von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr)!

Der "Gay-Sonntag" ist traditionell die größte schwule Veranstaltung in München nach der Pride, bei der Sie die Gelegenheit haben, mehr als 8.000 Schwule und Lesben zu treffen.

Aber dies ist bei weitem nicht die einzige Gay-Party, die hier stattfindet. Das Bräurosl-Bierzelt ist nur eines von 14 solcher Zelte, die auf den grünen Freiflächen der Theresienwiese stehen.

Weitere Ausflüge

Wenn Sie schon einmal in München sind, sollten Sie kulturell alles aufsaugen, was die Region bietet.

Machen Sie doch eine Exkursion von München aus zum Schloss Neuschwanstein. Schnappen Sie sich einen LGBT-freundlichen Reiseführer und reisen Sie gemeinsam zur spektakulären und märchenhaften Ritterburg.

Genießen Sie die Reise in die bayerische Alpenlandschaft und erfahren Sie mehr über die Geheimnisse und Legenden hinter dem verrückten König Ludwig II. von Bayern.

Ein kurzer Aufstieg auf die Marienbrücke bietet einen malerischen Blick auf das neoromantische Meisterwerk aus dem 19. Jahrhundert und die darunter liegende Schlucht.

Auch Ausflüge von München aus nach Dachau oder die Therme Erding sind lohnenswert und bleiben im Gedächtnis.

Einzigartige Erlebnisse

Das Oktoberfest ist traditionell aber auch weltoffen zugleich und bietet gerade für die LGBT-Community beste Möglichkeiten eine tolle Zeit zu haben. Essen, Getränke, Atmosphäre, Shoppen und Ausflüge ergänzen das Festerlebnis. Genießen Sie Ihren Aufenthalt während des Oktoberfests in München und nicht vergessen: Feiern Sie ordentlich!

 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden