Hochzeitsnacht 2.0 - Die Öffnung der Ehe!

Am 30.06.2017 war ein Feiertag in Deutschland, denn der deutsche Bundestag beschloß endlich die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben.
 
Grund genug, genau ein Jahr später aur der Schaafenstraße in Köln mit einem kleinen Bühnenprogramm das Erreichte zu feiern, bevor es eine Woche später beim CSD Köln wieder für die LGBTQ*-Rechte auf die Straße geht - denn es gibt noch viel zu tun!
 
Zur Kundgebung werden viele Persönlichkeiten aus Politik und Kultur erwartet. Dabei sind die Stattgarde Colonia Ahoj, Supertalent Marcella Rockafella und als ganz besonderes Highlight gegen 19 Uhr:
 
Cat Ballou!
 
Die Moderation übernimmt die (leider immer noch unverheiratete, aber trotzdem sensationelle) Pam Pengco. Was soll man dazu sagen?
 
"Das Programm startet um 18 Uhr und geht bis 22 Uhr, danach feiern wir mit Euch bis in den frühen Morgen weiter!" so der Veranstalter.
 
Also, ob man heiraten möchte oder nicht, ob man schon jemanden hat oder man dort noch jemanden suchen will: Vorbeikommen und sich gemeinsam mit der Community und deren Freunden über diesen großen Erfolg der LGBTIQ*-Bewegung freuen!
 
Der Eintritt ist natürlich frei.
 
Der Veranstalter ist der Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. und Wirtegemeinschaft Schaafenstraße e.V.
 
Die Kundgebung wird unterstützt von
Stattgarde Colonia e.V., Fantasypride, La Familia Colonia, littleMan Event, Beatz & Boyz, Die Mumu, ExCorner, Hennes-Terrasse, Iron, Ruhrpott, Exile, inqueery.de u.v.m. 

Zum Facebook-Event geht es HIER!
 
Das könnte dich auch interessieren
 

Mein inqueery