Lifestyle
   8 Jahre
Foto: Afilias

LGBT-Domains gestartet

Lange Zeit wurde darüber gestritten, wer die Domains mit der Endung lgbt verwalten darf, jetzt hat die Firma Afilias, die zweitgrößte Domain-Registry der Welt, mit der Vermarktung begonnen. Alle LGBT-affinen Menschen, Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen, die sich für die Community stark machen, können nun einen .lgbt-Domain-Namen registrieren. Infos dazu gibt es unter www.get.lgbt.

Zu den ersten Seiten, die mit der neuen Endung online gingen, gehören die Pink News aus London, eines der größten schwul-lesbischen Medienunternehmen in Europa. Aber auch kleinere wie das Online-Magazin „Boom“ aus St. Louis (Missouri) sind froh über die neue Endung, weil die Seite boom.com bereits vergeben war. Eine Rechtsanwaltskanzlei aus Philadelphia hat sich die Adresse lawyer.lgbt gesichert, eine Messeorganisation die Domain expo.lgbt. Gerade diese allgemeinen Endungen werden schnell vergeben sein. Ob danach die Nachfrage hoch bleiben wird, muss sich erst noch herausstellen, denn viele Unternehmen und Organisationen werden an ihren bekannten Adressen festhalten und die lgbt-Endung nur zur Weiterleitung nutzen.

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden