Lifestyle
   10 Jahre
Foto: Bioware

Star-Wars-Spieler streiten über Schwule

Für das PC-Spiel „Star Wars: The Old Republic“ (SWTOR) wird im Frühjahr das 7. Update erscheinen. Darin sollen nach Ankündigung des Herstellers Bioware auch gleichgeschlechtliche Beziehungen vorkommen. Die Firma Bioware, die zum Electronic-Arts-Konzern gehört, wird seit Längerem von Spielern aufgefordert, eine Option zu programmieren, dass der Spieler homosexuelle Beziehungen mit seinen Begleitern eingehen kann.

Die jetzt geplante Erweiterung ist allerdings nur zweitklassig. Der Spieler bekommt nämlich nicht die geforderte Möglichkeit, sondern stattdessen wird es Schwule nur auf dem neuen Planeten Makeb geben, und das auch nur gegen Bezahlung und für höherstufige Charaktere. Damit umgeht Bioware nicht nur die hohen Programmierkosten für die Alternative in der Basisversion, sondern versucht auch politisch einen Kompromiss: Man kann politisch korrekt darauf verweisen, dass Schwule vorkommen, sie sind aber nicht so gleichwertig, dass sich konservative Spieler vor den Kopf gestoßen fühlen müssten.

Dennoch ist in den letzten Tagen in verschiedenen Spielerforen eine heftige Diskussion darüber entbrannt. „Ich möchte diese homosexuellen Ansichten nicht mit meinem Geld oder meiner Spielzeit unterstützen“, schreibt ein User. Ein anderer meint: „Ihr dürft gleichgeschlechtliche Beziehungen in SWTOR nicht zulassen. Es wird das Spiel zerstören und viele Leute dazu bringen, damit aufzuhören. Star Wars ist eine für Familien gedachte Geschichte und hat nichts mit gleichgeschlechtlichen Beziehungen zu tun.“ Umgekehrt halten die Befürworter schwuler Charaktere dagegen.

Noch viel heftiger als in Deutschland fallen allerdings die Kommentare im rückständigen Amerika aus. Hier wurde Electronic Arts im vorigen Jahr wegen seiner gleichgeschlechtlichen Optionen in anderen Spielen zum schlechtesten Unternehmen Amerikas gewählt.

 

 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden