NRW
   4 Jahre
Foto: Uwes Bier-Bar Facebook

Mönchengladbach bekommt neue Szene-Kneipe

Mönchengladbachs Szene musste zuletzt leiden, da das beliebte Liberty schließen musste. Uwe Wolf eröffnet am Freitag, 29.04.2016 nun "Uwes Bier-Bar" und will damit Kult-Status erlangen. Es soll ein gemütlicher Ort werden und seinen Gästen Entspannung bieten. "Wenn der Gast am Ende des Abends zu mir sagt, dass er einen schönen Abend hatte, dann habe ich gewonnen", so Uwe Wolf.  "Es soll ein Ort sein, wo man gemütlich ein Bier trinkt und sich einfach wohlfühlen kann." 

Den gebürtigen Leipziger zog es direkt nach der Wende ins Rheinland - und dass direkt mit der ganzen Familie, denn Uwe war mit seiner Frau verheiratet und zog auch 2 Kinder groß. Irgendwann folgte dann sein Coming-out und er begann, in der Szene zu arbeiten. Über 10 Jahre arbeitete er im "Germania Eck" und im "G-Punkt" und vor allem seine Stammgäste ermutigten ihn immer wieder, sich doch selbstständig zu machen. "Wenn einer eine Szene-Kneipe aufmachen kann, dann du" hörte er immer wieder.

Nun wurde die Bier-Bar 2 Monate lang renoviert und erstrahlt ab sofort in frischem Glanz und gemütlichem Ambiente. Vor allem die in antikem "Rost-Style" gefertigte Bar ist ein toller Blickfang. Alles ist gediegen eingerichtet, weil Uwe bewusst nicht das tuffig-rüschige homosexuelle Klischee bedienen möchte.

"Jedem steht diese Bar offen. Ich freue mich einfach auf interessante Menschen und höre unheimlich gerne tollen Geschichten zu. Dieses bunte Leben finde ich einfach schön."

inqueery.de wünscht alles Gute, sowie tolle Gäste und Gespräche in Uwes Bier-Bar.

 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden