Reise
   7 Jahre
Foto: Bruno Gmünder Verlag

Spartacus Berlin jetzt auch für Tablet

Der Spartacus Berlin Gay Guide ist seit Anfang August auch als digitale Version für das Tablet erhältlich. Der zweisprachige schwule Reiseführer informiert über aktuelle Berliner Events, aber auch über die Geschichte und gibt natürlich Shopping- und Ausgehtipps. Zudem liefert der Berlinführer auch kompakte Informationen zum Öffentlichen Nahverkehr und themenbezogene Artikel zum Berliner Sex- & Nightlife. Im Anschluss an die Texte gibt es Adresslisten von passenden Geschäften und Locations, die es zu besuchen gilt. Praktische Verlinkungen, eingebettet im eBook, sorgen dafür, dass alle Locations bequem per Touch vorab besucht werden können. Auch umfangreiche Stadtteilkarten verhelfen dem Leser, den Durchblick in der Spreemetropole zu bewahren.

Der Spartacus Berlin Gay Guide ist bei iTunes und Amazon erhältlich. Während die gedruckte Variante 11,95 € kostet, ist die digitale für 6,99 € zu haben, allerdings ohne die beliebten Vouchers in Form von Freikarten und Rabattcoupons zu den verschiedenen Partys und Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt. Diese gibt es nur in Papierform – und damit fällt die Entscheidung schwer, welche Variante man bevorzugen soll.

Der Spartacus Berlin Gay Guide ist übrigens selbst ein Teil Geschichte: Das Buch startete vor über 30 Jahren unter dem Titel „Berlin von Hinten“ und war damals die erste Publikation des jungen Bruno Gmünder Verlags.

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden