Schwule Gruppenreise nach Brasilien

Faszinierende Metropolen mit einem pulsierenden Nachtleben, eine einzigartige Natur, kulturelle Highlights, prickelnde Lebensfreude – all das bietet Brasilien seinen Besuchern. Durch die Fußball-Weltmeisterschaft und die olympischen Spiele in Rio de Janeiro ist Brasilien seit letztem Jahr verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Eine Reise war dieses beeindruckende Land aber schon immer wert.

Doch ein Land wie Brasilien alleine zu bereisen, kommt für viele schwule Männer nicht in Frage, und einen Reisepartner zu finden, ist gerade für schwule Singles nicht immer ganz einfach. Mit der Gay- Gruppenreise von gaytrotter.de hat man nächstes Jahr die Möglichkeit, Brasilien mit all seinen Facetten unter Gleichgesinnten zu erkunden. Denn die schwule Reiseplattform bietet einem im November 2017 eine knapp 2-wöchige organisierte gay-only Reise in einer kleinen Gruppe von 8 bis 14 Mann.

Stefan Lehne, Organisator der Reise, hat dazu einen Brasilien-Veranstalter mit ins Boot geholt, der die gleiche Reise mehrfach jährlich durchführt und ab 18.11.2017 einen Termin für die rein schwule Reisegruppe reservieren wird. Auf der Reise hat man die Möglichkeit, unter anderem Rio de Janeiro mit seinen Sehenswürdigkeiten und seinem einzigartigen Nachtleben kennenzulernen. Man fährt an einsame Strände und Inseln der Costa Verde. Mit den Iguacu-Wasserfällen erlebt man außerdem eines der beeindruckendsten Naturschauspiele Südamerikas. In der Millionen-Metropole Salvador findet man eine Altstadt, die zu Recht zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Und wenn man nach dieser Zeit noch ein paar Tage am Strand relaxen möchte, kann man optional noch ein Badeprogramm anschließen.

Die Reise wird von dem Veranstalter zum gleichen Preis wie jede andere seiner Brasilien-Rundreisen durchgeführt – ohne den sonst oft üblichen Aufschlag für schwule Reisen. Dadurch wird das Basisprogramm inklusive Flug ab Frankfurt mit allen Besichtigungen und Transfers innerhalb Brasiliens im Doppelzimmer schon für unter 2000 Euro buchbar sein. Aktuell werden noch die Details für die Reise zusammengestellt. Man kann sich jedoch jetzt schon unverbindlich vormerken lassen, so dass man bei der Buchung ein Vorrecht vor anderen Interessenten bekommt, falls es mit den Plätzen knapp wird.

Alle Informationen zur Brasilien-Rundreise für Schwule findet man <<<HIER>>>

Bookmark and Share
Das könnte dich auch interessieren


 

Mein inqueery