Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V.

Adresse:
Talstr. 22-24 (im Hof), 40217 Düsseldorf
Kontakt:
Tel: 0211 686854

Alle regelmäßigen und besonderen Veranstaltungen, Vorträge und Kurse finden sich auf der Homepage.

Kartenansicht / Standort:
Javascript is required to view this map.
Stadt:
Düsseldorf
Kategorien:
Beratung in Düsseldorf
Bewertung:
0
Eigene Bewertung: Keine



Frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V. - nächste Termine

05.09.16:30CommunityTrennung und Scheidung – Vorträge einer Rechtsanwältin. Einmal im Monat hält eine Rechtsanwältin einen Vortrag in unserem Haus, das aktuelle Thema können Sie bei uns telefonisch erfragen. Kosten: 5 €, Anmeldung erforderlich!
06.09.19:00KulturLesbische intime Fotografie der 70er Jahre Sichtbarkeitskampf und die Darstellung des Weiblichen. Die 70er Jahre in den USA waren kein einfaches Pflaster für Lesben. Lesbische Künstlerinnen beschäftigten sich viel mit erotischer Fotografie und wollten endlich „eigene“ Bilder haben – sichtbar sein! Doch wie konnten sich lesbische Künstlerinnen verwirklichen? Gibt es überhaupt lesbische Kunst oder „nur“ Kunst von Lesben? Dieser Vortrag soll zeigen, wie lesbische Künstlerinnen zum Schaffen einer öffentlichen Identität beigetragen haben. Das Thema ist aktuell – nicht nur im Hinblick auf Trump. Der Vortrag basiert auf der Bacherlorarbeit der Referentin Charlotte Kaiser, B.A. Kosten: 3 – 8 €, Anmeldung erwünscht!
10.09.18:30CommunityWenn ES passiert ist ... und nicht vorbeigeht Was können Freundinnen, Angehörige und andere Bezugspersonen tun, um Frauen, die vergewaltigt wurden, zu unterstützen? Oft fühlen sie sich selbst hilflos und überfordert. Sich Informationen einzuholen und Unterstützung anzunehmen, kann auch ihnen selbst helfen, mit dieser extremsten Form sexualisierter Gewalt umzugehen. Etta Hallenga arbeitet seit vielen Jahren im Notruf für vergewaltigte Frauen und berät auch Partnerinnen und andere Bezugspersonen. Referentin: Etta Hallenga, Frauenberatungsstelle Kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich!
15.09.11:00CommunitySchnupperworkshop Hatha-Yoga Neugierig auf Yoga? Innere Gelassenheit, ankommen im Hier und Jetzt, wie geht das? Auf jeden Fall helfen Körperübungen (Asanas), Entspannung, Atemübungen und Meditation. Bitte bequeme Kleidung und Yogamatte mitbringen, Leihmatten nur begrenzt vorhanden. Vorkenntnisse nicht erforderlich! Trainerin: Gabriele Nietzschmann. Kosten: 10 – 20 €, Anmeldung erforderlich!
16.09.15:00CommunityErzählcafé - Generationendialog Woher sollen wir wissen, wie es damals war?“, sagen die Junglesben. „Wie ist es heute?“ fragt die vorige Lesbengeneration. Also ist die logische Konsequenz: gemeinsame Treffen! Nach den großen Erfolgen der letzten Generationendialoge startet das Erzählcafé nun zum 24. Mal und auch diesmal geht‘s wieder auf eine Zeitreise zu den berühmten „Quatsch-Inseln“ zu spannenden Themen mit dem Fokus: Lesben früher & heute! Alle lesbischen Frauen sind herzlich eingeladen! iIn Kooperation mit dem PULS e.V. Düsseldorf. Ort wird das PULS Zentrum auf der Corneliusstraße 28 sein. Kostenfrei, Anmeldung erwünscht
25.09.18:30CommunityYoga-Kurs – auch für Anfängerinnen Kobra, Krähe, Katze-Kuh oder doch lieber Hund? „Das zur Ruhe-Bringen der Gedanken im Geist“, so definierte der indische Gelehrte Patanjali Yoga. Auf diesen Weg wollen wir uns machen. Wir nutzen dazu dynamisches Vinyasa-Yoga kombiniert mit ruhigen und meditativen Asanas (Körperhaltungen). Dazu zählen -Elemente auf der Grundlage von Hatha-Yoga wie herabschauender Hund, Katze-Kuh, Kobra, Baum, Brett, Berghaltung und Sonnengruß. Wichtig sind bewusste Atmung, Entspannung und Meditation. Bitte bequeme Kleidung und Yogamatte mitbringen, Leihmatten nur begrenzt vorhanden. Vorkenntnisse nicht erforderlich! Dienstags, 18.30 – 20 Uhr. 10 Termine: 25.9., 2.10., 9.10., 30.10., 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12., 11.12.2018. Trainerin: Gabriele Nietzschmann. Kosten: 50 – 80 €, Anmeldung erforderlich!
28.09.17:00CommunityWenDo – SelbstSicherheitstraining für Frauen Grundkurs. WenDo ist ein speziell für Frauen entwickeltes Selbstsicherheitstraining. Frauen lernen, selbstbewusst aufzutreten, ihren Gefühlen zu ver-trauen, Gefahren zu erkennen, Situationen einzuschätzen und sich selber ernst zu nehmen. Es wird nicht nur für den Notfall geübt, d.h. alles für den Schutz zu tun und Opferhaltungen abzubauen, sondern gerade auch für den Alltag: rechtzeitig Grenzen zu setzen, klar den eigenen Willen zu äußern, anstatt sich zu ärgern und einschüchtern zu lassen. WenDo bringt in Bewegung und tut gut! Weibliche Rollenmuster, die zu Unzufriedenheit und Angst führen, werden abgebaut damit mehr Raum für eigene Bedürfnisse, Gesundheit und Glück entstehen kann. Alter, Sportlichkeit und Gesundheit spielen für die Teilnahme keine Rolle, da die Übungen individuell angepasst werden. Freitag, 28. September 2018, 17 – 20 Uhr, Samstag, 29. September 2018, 10 – 15 Uhr. Referentin: Martina Kuschel, Diplom-Sozialpädagogin, WenDo-Trainerin, Kosten: 25 – 60 €, Anmeldung erforderlich!
29.09.10:00CommunityWenDo – SelbstSicherheitstraining für Frauen Grundkurs. WenDo ist ein speziell für Frauen entwickeltes Selbstsicherheitstraining. Frauen lernen, selbstbewusst aufzutreten, ihren Gefühlen zu ver-trauen, Gefahren zu erkennen, Situationen einzuschätzen und sich selber ernst zu nehmen. Es wird nicht nur für den Notfall geübt, d.h. alles für den Schutz zu tun und Opferhaltungen abzubauen, sondern gerade auch für den Alltag: rechtzeitig Grenzen zu setzen, klar den eigenen Willen zu äußern, anstatt sich zu ärgern und einschüchtern zu lassen. WenDo bringt in Bewegung und tut gut! Weibliche Rollenmuster, die zu Unzufriedenheit und Angst führen, werden abgebaut damit mehr Raum für eigene Bedürfnisse, Gesundheit und Glück entstehen kann. Alter, Sportlichkeit und Gesundheit spielen für die Teilnahme keine Rolle, da die Übungen individuell angepasst werden. Freitag, 28. September 2018, 17 – 20 Uhr, Samstag, 29. September 2018, 10 – 15 Uhr. Referentin: Martina Kuschel, Diplom-Sozialpädagogin, WenDo-Trainerin, Kosten: 25 – 60 €, Anmeldung erforderlich!
 

Mein inqueery