Rathaussaal Porz

Kartenansicht / Standort:
Stadt:
Köln
Kategorien:
Zentren in Köln
Bewertung:
0
Eigene Bewertung: Keine



Rathaussaal Porz - nächste Termine

01.12.20:00SonstigesWeihnachtszauber mit Julius Frack & The Magic Pearls. JULIUS FRACK & THE MAGIC PEARLS zeigen Ihnen gemeinsam spektakuläre Großillusionen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben. Sie erscheinen aus dem Nichts, vollführen aberwitzige Illusionen, machen rasante Kleiderwechsel unglaubliche Personentausch-Illusionen und atemberaubende Befreiungen. Gerade in der Weihnachtszeit gehört ein Hauch von Magie und Spannung in die „stille Zeit“ vor dem großen Fest. Die Show vereinigt Stil und Perfektion und kreiert Momente einmaliger Intensität. Preis: 28,00 € (inkl. VRS-Fahrausweis)
07.12.20:00SonstigesDaphne de Luxe mit „Comedy in Hülle und Fülle“ Daphne de Luxe bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Wenn die charismatische „Barbie im XL-Format“ scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge plaudert, beweist sie ganz nebenbei allen verbissenen Gewichtskontrolleuren und Kalorienzählern, dass man nicht Größe 36 tragen muss, um zu gefallen. Musikalisch präsentiert sie einen Mix aus Swing, Pop und Chanson.
08.12.20:00Musik„Das Ballroom Sündikat Köln“ „Das Ballroom Sündikat Köln“ mit „WHITE CHRISTMAS – Eine kleine Weihnachtsmusik“ Infos: Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmusik? Lassen Sie sich in den weihnachtlichen Ballroom entführen. Dort feiert man Weihnachten ohne jegliche Hektik auf ganz eigene Weise: sowohl besinnlich mit den schönen und romantischen Melodien von früher, als auch fröhlich und heiter mit bekannten oder weniger bekannten stimmungsvollen Liedern – alles aus der Zeit, als Musik noch von Hand gemacht wurde. Obendrein gibt es Einiges zu erzählen, denn Weihnachten ist ja stets Anlass zum Erzählen von Geschichten gewesen. Stimmen Sie sich auf das Weihnachtsfest ein – sowohl besinnlich als auch vergnüglich. Wobei erfahrungsgemäß das Vergnügen immer das letzte Wort hat. In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten! Preis: 23,40
15.12.20:00KulturWeihnachten im Stau Weihnachten im Stau - Theaterkomödie mit Tanja Schumann Infos: „Alle Jahre wieder…“ feiert man Weihnachten im Kreis der lieben Familie, das gehört als krönender Abschluss der vermeintlich „besinnlichsten Zeit des Jahres“ dazu wie Spekulatius und Tannenbaum. Doch was ist, wenn die Verwandtschaft nicht in direkter Nachbarschaft wohnt? Im Zeitalter der Mobilität ist das kein Problem – sollte man zumindest meinen… Aber was passiert, wenn man auf der Autobahn unverhofft in eine Vollsperrung gerät, aus der es kein Entkommen gibt? Zunächst trommelt man noch leise summend zu „DRIVING HOME FOR CHRISTMAS“ auf´s Lenkrad. So schlimm wird´s schon nicht werden… Preis: 22,50
05.01.20:00KulturNeujahrskonzert Neujahrskonzert „Mit vier Harfen um die Welt“ von arparlando – das Harfenquartett Infos: Beginnen Sie 2020 mit einer musikalischen Weltreise. Lassen Sie sich auf einer Rundreise vier Harfenistinnen durch das filigrane Spiel in ferne Länder und geheimnisvolle Welten entführen. Im Rathaussaal Porz schöpfen die Harfenistinnen aus dem vielfältigen Klangspektrum der Harfe. So entstehen musikalische Schattierungen, die mal orchestrale, mal kammermusikalische Gestalt annehmen. Dem Zuhörer werden am Ende die sanft murmelnden Moldauquellen, beschwingte irische Volksweisen, ein feurig getanzter Tango und vieles mehr in Erinnerung bleiben. Dabei wird er feststellen, dass es mehr als Musik ist. Preis: 22,50
27.03.20:00KulturDésirée Nick - Die letzte Diseuse Désirée Nick - Die letzte Diseuse - BLANDINE RELOADED Infos: Désirée Nick, gefeierte Entertainerin, „Revolutionärin des Showbiz“, die subtilste aller Brachial-Komödiantinnen, ekelresistente „Dschungelqueen mit Weltformat“, brillante Schauspielerin, wortgewaltige Autorin mehrerer Bestseller “ gehört zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen zu bieten haben. Ihr neues Programm ist eine Homage an Blandine Ebinger, Ehefrau und Muse Friedrich Hollaenders. Welche tapfere, neuzeitliche Berlinerin wird diese illustre Gattung, fast schon weggebissen von fanatischen Chansonetten, vorm Aussterben retten? Nur eine. Natürlich! La Nick – die letzte Lebende ihrer Art. Zwischen Glamour und Groteske quiekt, lispelt, gurrt und murrt keine wie sie – Hollaender hätte Purzelbäume geschlagen! Ein Hoch auf Désis unverwüstliche Kehle, mit der sie zur Wiederbelebung einer legendären Spezies einlädt: als Blandine Reloaded! Flügel: Tilmann Albrecht Regie: Alexander Doering Preis: 22,50
26.04.20:00KulturSpatz und Engel Spatz und Engel - Theater über die innige Freundschaft von Édith Piaf und Marlene Dietrich Infos: Umrahmt, getragen und ergänzt von weltbekannten Chansons wie „La vie en rose“, „Lili Marleen“ oder „Non, je ne regrette rien“ erzählt das Theaterstück die berührende Geschichte der innigen Freundschaft zweier Ikonen des 20. Jahrhunderts. Marlene Dietrich der „Blaue Engel“ und Édith Piaf der „Spatz von Paris“ – das sind zwei Frauen, wie sie gegensätzlicher nicht sein können. Schauspieler u.a.: Susanne Rader Hellen Joor Preis: 22,50
17.05.20:00KulturChristopher Fritz Christopher Fritz - „Das Jüngste Gesicht“ Infos: „Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz“ – In einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter. Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt. Oder auch nicht. Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis: Christoph Fritz ist DAS JÜNGSTE GESICHT. Preis: 22,50
 

Mein inqueery