Wien feiert die EuroPRIDE 2019

Die LGBT-Community Wiens freut sich 2019 die EuroPride ausrichten zu dürfen. Eine spektakuläre Errungenschaft für LGBT: Gleichgeschlechtliche Paare werden endlich getraut – schon mal zwei tolle Gründe Wien zu besuchen.

Wien ist stolz, zum zweiten Mal Gastgeber der EuroPride sein zu dürfen. 2001 waren es zwei unvergessliche Wochen im Herzen der Hauptstadt. 2019 findet sie vom 1. - 16. Juni statt, wobei das Zentrum, das EuroPride Village, auf dem Rathausplatz aufgeschlagen wird. In der dort aufgebauten Zeltstadt werden tagsüber verschiedene Veranstaltungen stattfinden und an Infoständen von NGOs, LGBT-Organisationen und Unternehmen wird die Vielfalt der LGBT-Community repräsentiert.

EuroPride Wien 2019
Foto: Paul Bauer

Beim umfangreichen Unterhaltungsprogramm auf der riesigen Hauptbühne vor dem historischen Rathaus sind Live-, Show-Acts und DJs zu sehen und zu hören: Gute Stimmung ist garantiert! Dort werden auch internationale Stars zur großen Abschlusskundgebung am 15. Juni nach der Regenbogenparade erwartet. Wir können es kaum erwarten mit Dir und über hunderttausend Besuchern aus der ganzen Welt die Parade auf dem schönsten Boulevard der Welt, der Wiener Ringstraße, zu laufen!

Neben dem Rathausplatz finden diverse Feste an anderen bekannten Orten Wiens statt: Der Pride Beach am Donaukanal sorgt für Strand-Feeling Down-Town, ein PRIDE-Straßenfest findet im Prater, dem legendären Vergnügungspark Wiens statt und ein PRIDE-Day im Tiergarten Schönbrunn erlaubt den Teilnehmern mit Panda und Co. zu „schmusen“.

EHE FÜR ALLE!

Wer mit seinem gleichgeschlechtlichen Partner zur EuroPride nach Wien kommt, der kann die Gelegenheit nutzen und in der schönsten Stadt der Welt heiraten. Die EuroPride ermöglicht es, sich vor einem Standesbeamten an wunderschönen Orten, wie dem Schloß Schönbrunn, dem Schloß Belvedere oder im Wiener Prater das Ja-Wort zu geben. Hochzeitsplaner ermöglichen fast alle ausgefallenen Wünsche und für romantische Flitterwochen ist Wien ebenso eine perfekte Destination.

WIEN

Tagsüber wird es sehr kurzweilig bei den zahlreichen Angeboten Wiens in Sachen Kunst, Kultur, Musik oder guten Essens. Abends taucht man tief in die aufregende Wiener LGBT-Szene ab. Wien hat es einfach: Gemütliche Cafés, schicke Bars und coole Partys in außergewöhnlichen Locations, wie einem ehemaligen Schlachthof oder einem Jugendstil-Pavillon von Otto Wagner.

EuroPride Wien 2019
Foto: Christian Stemper

Aber auch zwei Fetisch-Events im Frühjahr und Herbst des Jahres oder ein klassischer Wiener Ball für die LGBT-Community (Regenbogenball), ein Boylesque-Festival, das Rosa Wiener Wiesn-Fest im Herbst und der legendäre Life Ball, eine der größten AIDS-Charitys, garantieren atemlose Nächte!

PREISGEKRÖNTES WIEN

Wien hat es jetzt ganz offiziell und schriftlich, es ist die angesagteste LGBT-Stadt der Welt. Im März 2018, beim Australian LGBTI-Award, setzte sich Wien gegen New York, Los Angeles und Las Vegas durch und ist „Destination of the Year“. Aber auch 2018 wurde Wien von GayTravel.com als beste LGBT-Destination ausgezeichnet. Das queere Paare händchenhaltend durch die Stadt schlendern ist in Wien ganz normal.


Foto: Paul Bauer

So ist Wien eine der sichersten Städte der Welt, was auch aus dem Ranking im britischen Magazin THE ECONOMIST zu lesen war. Neben hervorragender Gesundheitsversorgung, guter Bildung, bester Infrastruktur und Kultur von Weltrang konnte vor allem bei der Sicherheit und Stabilität gepunktet werden.

Was soll man noch sagen...eigentlich gibt es keinen Grund zu zögern Wien 2019 zu besuchen. Wann kommst Du?

Alle Infos zur EuroPride: europride2019.wien.info und www.europride2019.at
Infos zu LGBT Wien: LGBT.wien.info
LGBT Wien auf Facebook: www.facebook.com/LGBTVIENNA
#ViennaNow

 

Mein inqueery