Boulevard
   5 Jahre
Foto: Olly Murs / Instagram

Olly Murs ist ein bisschen schwul

Der Schauspieler Sacha Baron Cohen erwähnte kürzlich erst in einem Interview, dass er zu etwa 23% schwul sei (wir finden eher, dass man es entweder 100% ist oder gar nicht...). Der 31-jährige Sänger Olly Murs zog da jetzt nach und sagte in einem Interview, dass "er ähnlich wie Sacha circa 23% schwul sei, wohl eher 20%". Eine Aussage, die viele Schwule sicherlich freut, zudem er momentan wohl Single ist und auf der Suche nach einer neuen Beziehung.

Ob dies aber nun heißt, das er schwul ist, kann man mal dahingestellt lassen. In einem Interview von 2012 sagte er: „Ich bin hetero und date Frauen, aber ich komme sehr gut klar mit Homosexuellen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Sexualität.“

Mit seiner Aussage, er sei zu 20% schwul, reiht er sich in die Riege von Pop-Stars ein, die sich als etwas anderes identifizieren, also nicht homosexuell oder hetero, sondern pansexuell wie z.B. Miley Cyrus. Dass er sehr gay-friendly ist, betonte er nochmal in dem kürzlich erschienen Interview: „Das seltsamste für mich ist, wenn Heteros ausflippen bei Homosexuellen. Es ist so, als wäre der Hetero sich seiner eigenen Sexualität nicht sicher. Ich kann in einem Raum voller Homosexuellen sein und Spaß haben.“

Über seinen aktuellen Beziehungsstatus erzählt er, das er es nicht mag Single zu sein und hofft, dass sein Single-Leben bald vorbei ist. Er sei seit Jahren nicht mehr zu Dates gegangen.

inqueery freut sich über diese offene Aussage von Olly Murs, auch wenn sie etwas verwirrend ist. Eines kann man festhalten: Er bricht mit den Standards und der Einteilung in verschiedene Schubladen und hat einfach Spaß - und das begrüßen wir sehr!

Hier nochmal sein erster Hit "My Heart skips a Beat", mit dem er weltweit bekannt geworden ist 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden