Köln
   8 Jahre
Foto: Georg Valerius

Interview: Mike Nolte (Piraten)

Mike Nolte organisiert seit 2010 die Teilnahme der Piratenpartei am ColognePride. Der 45-jährige selbständige Informatiker ist dennoch heterosexuell und lebt in Köln.

Welches sind die wichtigsten Themen der Piratenpartei für die NRW-Wahl?

Wir haben drei Themenschwerpunkte: Wir setzen uns ein für Transparenz auf allen Ebenen, zum Beispiel was die Ausgaben des Landeshaushaltes angeht. Bildung ist für uns ein weiteres wichtiges Thema. Wir leben in einer Informationsgesellschaft und fordern daher die Möglichkeit zur Partizipation für alle Mitglieder dieser Gesellschaft. Dies ist nur durch Bildung erreichbar. Außerdem fordern wir als Bürgerrechtler die Gleichbehandlung aller Menschen.

Inwiefern haben schwul-lesbische Belange Relevanz innerhalb der Piratenpartei?

Es gibt in der Partei sehr viele Mitglieder aus der LGBT-Community. Kernanliegen der Piratenpartei ist die vollständige Gleichstellung von Eingetragener Lebenspartnerschaft und Ehe. Außerdem stehen wir für eine Politik der freien Selbstbestimmung in Bezug auf Geschlecht, sexuelle Orientierung und sexuelle Identität. Wir lehnen den Zwang zu geschlechtseindeutigen Vornamen ab und erheben auch selbst keine Angaben über das Geschlecht unserer Mitglieder.

Wie kam es zu Ihrem Engagement für die Szene?

Die Arbeit in der Szene hat sich für mich als Heterosexueller als sehr angenehmes Arbeitsumfeld entwickelt. Ich habe damit überhaupt keine Berührungsängste und fühle mich – im Gegensatz zu den meisten heterosexuellen Männern – geschmeichelt, wenn mir beim ColognePride zugezwinkert wird. Als Bürgerrechtler wehre ich mich entschieden gegen die Diskriminierung bestimmter Bevölkerungsgruppen. Homophobie, die leider immer noch stark verbreitet ist, macht mich wütend – besonders wenn ich an Übergriffe auf CSD-Paraden in osteuropäischen Ländern denke. Daher ist es wichtig, dass die Piratenpartei sich auch auf europäischer Ebene vernetzt, um gegen Diskriminierung vorzugehen.

Wie sehen Sie momentan die Chancen der Piratenpartei auf den Einzug in den Landtag?

Nach der Nervosität der Grünen zu urteilen, stehen unsere Chancen wohl ganz gut …

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden