Reise
   4 Jahre
Foto: Bruno Gmünder

Der neue Spartacus International Gay Guide

Seit über 45 Jahren gibt es den internationalen Reiseführer für schwule und bisexuelle Männer: Der Spartacus International Gay Guide bietet für Touristen neben einem weltweiten Angebot an Bars, Hotels, Saunen, Stränden oder Selbsthilfegruppen auch einen Überblick über die jeweils geltenden Gesetze zur Homosexualität.

Für den 26-jährigen Ben hatte der Klassiker unter den schwulen Reiseführern schon als Teenager eine besondere Bedeutung: Als er in seiner Heimatstadt Villingen-Schwenningen den Spartacus das erste Mal am Kiosk entdeckte und kaufte, war das ein wichtiger Schritt für sein Coming-out.

Heute ist er das Gesicht der neuen Ausgabe des Spartacus. Ben reist viel und gerne. Auch für die Liebe: Seinen Partner, einen Iren, hat er auf Mykonos kennengelernt. Wer so viel in der Welt herumkommt, der wird auch im Freundeskreis gerne um wertvolle Reisetipps gebeten. „Bei Freunden fühle ich mich manchmal selbst wie ein International Gay Guide“, sagt Ben. „Spartacus passt zu mir.“

Der Spartacus International Gay Guide 2016 erscheint bei Bruno Gmünder und bietet auf 970 Seiten rund 21.000 nützliche Informationen: von Bars und Hotels über Saunen bis hin zu angesagten Shops in über 135 Ländern. Alle Tipps, wo sich schwule und bisexuelle Männer auf Reisen wohlfühlen können, wurden recherchiert und aktualisiert.

Mehr Informationen findet man hier

 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden