Reise
   12 Jahre
Foto: Tom On Tour

Gay Snowhappening in Sölden

Vom 26. März bis zum 2. April 2011 gehört Sölden den Schwulen und Lesben: Im Tiroler Wintersportort feiern sie zum 13. Mal ihr legendäres Gay Snowhappening. Wenig beschaulich, dafür mit gut gelaunten Drag Queens, wilden Partys und heißen Männern! Rund 500 Gäste trudeln regelmäßig zu einer der größten Gay-Ski- und Snowboardwochen Europas im Ötztal ein - nicht wenige davon seit Jahren treue Stammgäste.

Drags aus Berlin

Die Berliner Drag Queens Melly und Mataina hosten auch 2011 wieder das Happening. Einer der unumstrittenen Höhepunkte ist der feucht-fröhliche Abend in der urigen Hühnersteign-Almhütte mit Hamburgs DJ Beverly Boyer. In den übrigen Nächten sorgen Top-Szene-DJs aus Innsbruck, Berlin, München, Köln und London für housige Beats in verschiedenen Diskotheken im Dorf - nicht zu vergessen die Welcome- und Farewell-Party im Bierhimml, die Karaoke-Night im Snowrock-Café, der Fondue-Abend, das Mondscheinkegeln und das gemeinsame Hot Pot-Baden! Ach ja - zum Skifahren kommt man natürlich auch noch...

Als Weltcup-Ort ist Sölden im Ötztal einer der bekanntesten Skiorte überhaupt. Knapp 4.000 Einwohner wohnen im beschaulichen Tiroler Örtchen und leben nicht selten hauptsächlich vom Wintersport. Insgesamt 150 Pistenkilometer dürfen unsicher gemacht werden. hier buchen >>

Überlebensstrategien...


Ausführliche Infos unter www.gaysnowhappening.com. Reichlich Bilder der letzten Jahre lassen sich hier bewundern. hier buchen >>

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden