Reise
   8 Jahre
Foto: Rainbow Reykjavik

Winter Pride auf Island

„Rainbow Reykjavik“ – so heißt das schwul-lesbische Winter-Festival, das Anfang Februar in der isländischen Hauptstadt veranstaltet wird. Dabei haben die Organisatoren ein viertägiges Hauptprogramm und zusätzlich noch mal ein fünftägiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Dazu gehören natürlich Pride-übliche Programmpunkte wie Empfänge und Partys, aber auch touristische Sehenswürdigkeiten. Im Angebot sind viele Attraktionen Reykjaviks, so zum Beispiel das Phallus-Museum oder ein Besuch bei der isländischen Variante des Ringens namens „Glima“. Aber trotz der winterlichen Witterung geht es auch an die frische Luft: Pink City Walk, Blick auf die Nordlichter, Ausflüge zu Wasserfällen und Geysiren können gebucht werden.

Von Deutschland aus ist das 4-Tage-Paket ab 870 Euro zu haben, die Preise variieren je nach der Flugverbindung von Frankfurt oder München. Partys und einige Mahlzeiten sind im Preis bereits enthalten. Alle Infos gibt es auf der Homepage von Rainbow Reykjavik.

 

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden