Köln
   3 Wochen
Foto: RUN OF COLOURS

RUN OF COLOURS am 26. September

Die Die Lebenshaus-Stiftung bleibt optimistisch, den jährlichen Benefizlauf im Rheinauhafen Köln durchführen zu können. Trotz der aktuellen Situation soll der Run of Colours, zugunsten der Aidshilfe Köln, 26. am September 2020 wie geplant stattfinden zu lassen.

„Wir spielen mehrere Optionen durch, um für die jeweilige Situation gewappnet zu sein. Von einem begrenzten Starterfeld mit mehreren Starts bis zu Zeitblöcken über den Tag verteilt, ist alles denkbar. Wir hoffen, in den nächsten Wochen mehr Klarheit zu haben. Aber am Termin halten wir fest“, so Pressesprecher Erik Sauer.

Unterstütze die Aidshilfe als Spendenläufer*in
Wer nicht laufen kann oder will, kann dennoch die Aidshilfe Köln unterstützen. Einfach als Spendenläufer*in anmelden und Geld sammeln. Bei einer Mindestspendensumme von 25 Euro, erhält jede*r Spenderläufer*in einen kostenlosen Startplatz. Je mehr Leute als Spendenläufer*in aktiv sind, umso mehr hilft das der Aidshilfe Köln, auch in Zukunft die Angebote nach der Corona-Pandemie in der gewohnten Qualität und Vielfalt aufrechterhalten zu können.

Außerdem wird die Aidshilfe für den Fall, dass der Lauf wirklich komplett ausfallen wird, ausnahmsweise auf den Passus in den Teilnahmebedingungen verzichten und den Läufer*innen, die es wollen, die Teilnahmegebühr erstatten.

RUN OF COLOURS SHIRT 2020
Unabhängig davon, ob der Run of Colours stattfinden wird oder nicht, werden alle bestellten Event-Shirts produziert. Wer ein mögliches Unikat von einem Lauf, der dann gar nicht real stattgefunden hat, haben möchte, kann noch bis zum 15. August 2020 ein Shirt für 16 Euro bei der Anmeldung bestellen.

Alle Infos zum Lauf, Spendenmöglichkeiten und den Shirts findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren
 
Schön, dass Du hier bist
Bitte melde Dich an, um diese Funktion nutzen zu können!

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Registrieren

Anmelden